Beiträge von Widder

    Wir sind alle ausnahmslos Profiteure von diesem für die Natur schädlichem System . Werden wohl auch mal büssen ....
    Wissend dass das so bleibt können wir sogar erdreisten und im Glashaus mit Steinen werfen , uns damit moralisch besser fühlen .
    Zur Erinnerung ; wer von uns sucht nicht immer nach dem " Schnäppchen " - Geiz ist geil . Wo bitte nochmal ist der billigste Zucker oder die neue Beute zu beziehen ? etc.
    Die Zinsen sind nebenbei momentan Rekord tief das scheidet somit für die Misere der Landwirtschaft aus , Gregor Gysi sähe ich lieber in der Gruselkammer der Geschichte der SED wo er mit anderen Sozialromantikern und ewigen Gestrigen hingehört . Dieses System ist es auch das die Nahrungsmittelpreise für die meisten von uns zu einem vernachlässigbaren Bugetposten hat werden lassen und für viele ist das noch nicht mal billig genug . Diese System ernährt nebenbei eine noch nie dagewesene Anzahl an Menschen .
    Wir werden dieses System niemals wirklich ändern wollen - das System hingegen wird uns noch gewaltig ändern . Das hat dann auch wieder Vorteile - für die Insekten .:oops:

    War von mir auch eine Frage ob das so sein könnte - im gegebenen Fall also nicht . Kann das ein Grund sein da wo viel Raps angebaut wird ?
    Ich dann wieder in der Deckung am mitlesen - Danke !
    Frohe Weihnacht .
    Markus

    Hallo zusammen
    Ihr seid also der Meinung dass dem im beschriebenen Fall so sei ? Nix von Varroaschaden ?
    Dann müssen wir auch zur Kenntnis nehmen dass der Endverbraucher über den Preis des Öls letztlich das so steuert und es politisch abgesegnet ist . Der Anwender nicht illegal handelt , und viele von uns mitschuldig sind .
    Sollte uns dann aber nicht hindern , den Bienen oder besser der Königin und uns zu liebe , wie beschrieben zu reagieren .
    Markus

    Hallo Zusammen
    Als Neuimker bin ich hier oft am mitlesen und bei Imkern in der Umgebung stehts am mithören .
    Darf ich mich mal zu meinem ersten Beitrag aus der Deckung wagen ? Mit einem anderen Gedanken :
    Ein Imker der auch im Nebenerwerb für Landwirte Spritzmittel ausbringt , somit weiss wo wann was ausgebracht wird riet mir :
    Eingelagerten Rapspollen- waben immer durch frühes Umhängen durch die Bienenbrut im Sommer verzehren lassen .
    Seiner Ansicht nach ist belasteter Rapspollen der im Winter gefressen wird dafür verantwortlich dass die Bienen im Winter nicht zur Beute zurückfinden . Im Sommer fällt das nicht ins Gewicht - wohl aber im Winter durch das Kahlfliegen .
    Wie ist die Möglichkeit zu bewerten ?
    Grüsse Markus