Beiträge von Chr!s

    Hallo,


    die Einheiten die auf Belegstelle gehen fütter ich mit einem Teig auf Hefebasis:

    10kg Puderzucker

    500g Hefe

    180ml Wasser


    Ist einmal n bisschen Arbeit mit dem kneten, aber der Teig hält sich entsprechend (wenn luftdicht verpackt) und klebt nicht.


    Zuhause gibts dann nur noch Sirup.


    Gruß Chris

    Und schon wieder deklassiert sich jemand selbst mit solch dämliche Aussagen.

    Und das noch vor einem Anfänger. Deswegen warnen manche Leute vor Foren.


    Es gibt das Gesundheitszeugnis bzw. korrekterweise die Seuchenfreiheitsbescheinigung nicht ohne Grund und ob das unnötig oder nicht ist, steht garnicht zur Diskussion.


    Und Bienen Ede dieser Satz

    Also hinfahren und kaufen und den Mund halten.

    ist ne Anstiftung zur Ordnungswidrigkeit. Im §32 des Tierseuchengesetzes findest du auch hier unter Punkt (3) dein Bußgeld. Damit du dich nicht verliest, da stehen bis zu 30.000€.

    Das hat nix mit Moralapostel zu tun, sondern du schadest im AFB-Fall deinem ganzen Umfeld, den Leuten die Ableger verkaufen, Königinnen züchten, wandern, etc. Ist dir aber wahrscheinlich sowieso scheißegal als "freier Imker, ohne Verein".


    VarroaMarc

    Füll bitte dein Profil aus. Dann sieht man aus welcher Gegend du kommst.

    Hier im Forum findet sich vielleicht jemand der dir helfen kann. Hier im Saarland ist es kein Problem ein Gesundheitszeugnis zu bekommen, da der BSV durch die Behörden für seine Tätigkeit auch die Bienenstände besuchen darf.

    Ein Kunstschwarm mit einer jungen Königin ist außerdem ein super Start.


    Gruß Chris

    Zudem passt oft das klassische Bild nicht mehr zur Realität.

    Neuseelands aber auch italienische Ligustica sehen teilweise aus wie Buckfast und sind kaum zu unterscheiden.

    Was ist denn das klassische Bild?


    Ligustica muss nicht zwangsläufig rot oder "gold" sein.


    Gruß Chris

    Heißt das jetzt dass ich selbst unter angeordneter Quarantäne meine Außenstände abklappern und versorgen darf?


    Gruß Chris

    wenn du selbst infiziert bist und unter persönlicher Quarantäne stehst, dann garantiert nicht!

    Richtig. Sehe ich auch so.

    Man sollte hier erwähnen dass es sich rein um den Fall von Ausgangsbeschränkungen und -sperren handelt. Weiterhin steht auf der Seite von Kritis dass man keine Papiere mitführen muss (außer Personalausweis), da von behördlicher Seite für diesen Zweck auch keine Papiere ausgehändigt werden.


    Gruß Chris

    Offizielle Belegstelle in D gibts nicht, Züchter somit wenn überhaupt nur über KB oder über Belegstelle im Ausland.

    Ich geh davon aus dass die "Züchter" in Deutschland sich entsprechendes Material importieren und standbegattete F1 auf den Markt werfen.


    Gruß Chris

    Das heißt, je mehr im Brutnest verbraucht wird, je mehr Nektar wird eingetragen

    Und warum sind dann z.B. Anatolier so gute Honigsammler wenn sie gleichzeitig extrem sparsam sind?


    Gruß

    Chris

    Also ich hab momentan noch eine beschissene Zwischenlösung von 2x3m bis der Kellerraum soweit ist. Das reicht hinten und vorne nicht. Breite Durchgänge damit du bequem(!) mit den Zargen und Paletten rein- und rauskommst. Genug Stellfläche für leere und volle Zargen, Eimer, Lagerbehältnisse etc.


    Bei Platz isses in meinen Augen so: Besser haben als brauchen.


    Gruß

    Chris

    Ich hab mit den Schmelztrichtern für überschaubare Mengen gute Erfahrungen gemacht. Über Kunststoffkisten kann ich nix sagen, hab bis auf Minis nur Holz.


    Reinigen geht sehr einfach solange die Teile noch warm sind. Dann einfach mit ner Spachtel alles sauberkratzen. Vorher leerer Eimer unterstellen dann fällt der ganze Rotz nicht aufn Boden.


    Gruß Chris