Beiträge von rase

    Ich dachte, endlich einer der das Rähmchenreinigen gelöst hat


    Das Glück ist mit den Dummen, aber wenn nicht und es einen Rückschlag gibt, dann ist sein Rähmchenproblem gelöst. 'Komisch, ich hab soooo'n Durst?'.


    Da existieren Videos im Netz, das ist grauenhaft. Und in den Kommentaren klopfen sie sich auf die Schulter.
    Aber gegen Dummheit anzukämpfen ist sinnlos. Ganz emotionslos, da siehst Du Evolution bei der Arbeit.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Mich beeindruckt die 91% - nicht 90, nein 91%! Wenn mich meine Nchbarn fragen, was da so drin ist, da sag ich gern, 'ich hab doch keine Ahnung, was in Ihrem Garten so wächst!' :cool:


    Beste Grüße!

    Ich sollte mehr Fremdhonig probieren.:u_idea_bulb02:


    ich kann mich nie entscheiden, was ich schlechter finde, überrührt oder fest. Überrührt find ich regelrecht fies, hart nervt nur. Ein Kollege von mir taut seine 25'er Eimer nicht auf, sondern rührt die weich. Im Glas gibt das eine dauerhaft soßige Konsistenz. Seine Kunden wollen das, meine nicht.


    Ich hatte diese Ausblühungen mal bei einer Frühtracht mit viel Raps, meine Kunden wollen das nicht. Qualitätsmerkmal hin oder her. Ich hab oft keine Gelegenheit, das zu erklären. Ich stell betroffene Chargen in den Wärmeschrank. Erspart Nachfragen und um die Qualität brauchen die Leut sich keine Gedanken machen, die stimmt ja.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Da könnt ich wahnsinnig werden!


    Yeah! Ein richtiger Kerl! Das Blatt könnte man noch was weiter rausstellen. Am besten gefällt mir der Sound! Scharfes Blatt (für Helmut: nicht!) und die Geschwindigkeit. Völliger Wahnsinn. Aber das Glück ist mit den Dummen. Ein würdiger Kandidat für den Darwin-Award!


    Beste Grüße und Danke für's Zeigen!
    Ralf

    - Boden und Wände Abwaschbar.


    Wie löst Ihr das 'Problem' der festgetretenen Wachsteilchen? Ceranfeld-Reiniger geht nur auf Fliesen, in den Fugen isses schon schwierig. Wenn Epoxy, dann muß der Untergrund (Estricht) aber schon seeeehr glatt sein, oder?


    Schleuder festschrauben find ich auch schwierig, wenn schlecht beladen kommen da ziemliche Kräfte zum Tragen. Irgendwo müssen die hin. Im Zweifelsfall bricht die Schleuder. Außerdem kann man sie dann nach dem letzten Durchgang nicht schräg stellen.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Später haben sie auch den Frische-automaten entdeckt


    Ein Rat den gerne jeder liest und sofort versteht. Und dann dauert es doch genau bis zum darauffolgenden Winter (bei dem es tatsächlich das erste Mal evident wurde), bis man erstmalig selber was TUT.


    Grünspecht, Buntspecht, Meise und Maus.


    Leidgeprüfte Grüße,
    Ralf

    DIE FAZ ist nicht der Wind, der Wirtschaftsteil hat aber sicherlich eine reaktionäre 'Tendenz', den nehm ich hier auch keinesfalls in Schutz! Schirrmacher fand ich dagegen toll. Ich mag dieses Lagerdenken nicht so.


    Ich hab den (Propaganda)Artikel gepostet, weil ich den von Interesse fand, nicht weil ich mich endlich mal verstanden fühlte :lol:
    Abgesehen von dem Stallgeruch des Autors der Studie ist sind die Killerkriterien für den Einsatz von Gentechnik die mangelnde Nachhaltigkeit (welche eingeräumt wird) und die Gefahr eines unkontrollierten Eintrags manipulierter Gene in die Natur (welche auch eingeräumt wird). Ich halte Gentechnik auch dann für falsch, wenn ein paar der gängigen Argumente gegen deren Einsatz möglicherweise auch falsch sind. Es bleiben genug 'gute' Argumente für einen Verzicht übrig. Durch das simple Nachplappern möglicher Falschbehauptungen gegen den Einsatz von Gentechnik macht man sich nur unnötig angreifbar und schadet dem eigenen Ziel.


    Nachtrag: ich hätte den Artikel einfach kommentarlos oder mit dem Zusatz 'zu Euerer Belustigung' posten sollen. PSM oder Gentechnik ist wie das richtige Rähmchenmaß mehr ein Fall für Reflexe. Ich hab jetzt noch ein Tütchen Konjunktive im Text verteilt und hoffe, meine Position wird jetzt klarer :roll:



    Beste Grüße,
    Ralf

    Lustig, ich les den Artikel ganz anders. Und ich bin wirklich kein Freund von Gen-Technik. Die Argumentationskette von 'Er ist Mitglied bei X und in dessen Vorstand ist auch Y, deshalb ist der Artikel schlecht und das FAZ-Niveau im Freien Fall' geh ich auch nicht mit. Wenn es doch nur immer so einfach ist mit der Positionierung. Den Wirtschaftsteil der FAZ werd ich hier bestimmt nicht verteidigen. Und Schirrmacher fehlt.


    Beste Grüße,
    Ralf

    Grade eben zum Thema in der FAZ gelesen: http://www.faz.net/aktuell/wir…147-studien-13250070.html


    Spannend fand ich die Aussage:"Für die Metastudie wurden Studien, die von 1995 bis 2013 erschienen waren, ausgewertet. Die aus begutachteten Journalen zeigten größere positive Effekte der Gentechnik. Diejenigen, die von der Industrie bezahlt waren, wiesen ähnliche Ergebnisse auf wie die öffentlich finanzierten."


    Beste Grüße,
    Ralf

    Trotz aller Freude, wurden mir aber sehr viele flugunfähige Jungbienen aus einigen Völkern entsorgt. Es wird Zeit für die Winterbehandlung.


    Man wird so alt wie eine Kuh, und lernt doch immernoch dazu.


    Verwunderte Grüße,
    Ralf

    Hier kommen sie mit gelben Höschen heim, Senf und Efeu. Eine Efeuhecke summte gestern wie ein Umspannungswerk, Bienen, solitäre wie unsre, Wespen, Hummeln und Schmetterlinge. Bei über 20'c kein Wunder. O_o


    Beste Grüße,
    Ralf