Beiträge von micha80

    Hallo zusammen,


    ich könnte für günstiges Geld gerade einen Wärmeschrank bekommen aus der Gastronomie.
    Eigentlich nennt sich das Gerät -Tellerwärmer- Hersteller ist die Firma Scholl.
    Temperaturbereich 0 - 110 Grad


    Kann ich so ein Tellerwärmer als Wärmeschrank nutzen oder lieber bleiben lassen?


    Gruß und Dank

    Hallo zusammen,


    bei einem Volk finde ich keine Königin mehr, Brut ist allerdings vorhanden, weisst aber immer ein Buckel auf. Im Volk sind sehr viele Drohnen.
    Gebaut wird auch nicht mehr, es gibt ein paar Damen die Tragen noch was ein.
    Vermutlich legt eine normale Arbeiterin Drohnen.


    Ich habe mir gedacht, ich kehre das Volk ca. 40 Meter vom Stand ab.
    Stelle auf dem Stand den Brutraum incl. der alten Waben ab. (Honigraum kommt vorher weg)
    Zwischen den Waben hänge ich eine Weiselzelle.


    Gute oder schlechte Idee?
    Oder einfach abkehren und einbetteln lassen?


    Vielen Dank

    Hallo Micha


    besorge dir eine legende Königin, stecke sie in einen Käfig und häge sie in einen offenen Schwarmkasten. Nimm die Beute weg und stelle die offene Schwarmkiste mit der neuen Königin an die Stelle der Beute. Dann schlage alle Bienen, vorher gut mit Honig vollsaugen lassen, bisschen Rauch in die Beute, 3-4 m vom alten Standplätz ab. Alle willigen Bienen werden zu der Königin im Schwarmkasten fliegen. Falls ein kleines Häufchen Bienen übrig bleibt, wirst du darin eine Königin finden. Den Schwarm eine Nacht in den Keller, am nächsten Abend einschlagen, möglichst 2-3 ausgebaute Waben und dann MW und gleich füttern. Den HR mit Bienenflucht oben drauf. Nach 5 Tagen füttern, ASG drauf und den HR wieder frei geben.


    Das klingt richtig gut, Danke für den Vorschlag.
    Ist die Kellerhaft zwingend notwendig?
    Wie lange soll die Beute an dem alten Platz stehen bis die Damen alle eingeflogen sind.
    Muss nach der Kellerhaft die Beute an einem neuen Standplatz?


    DANKE


    Platz ist vorhanden, die dritte Zarge ist noch garnicht richtig gefüllt mit Bienen. Schätze zu 30% besetzt.
    4-5 Rähmchen sind noch garnicht ausgebaut, nur Mittelwände


    Richtig.... Werde sobald das Wetter wieder besser ist mich drum kümmern.
    Dankeschön

    Kanns du die Bienen sieben?
    Wenn ja: Honig ernten, Bienen sieben und 2 Kunstschwärme machen, an einem fremden Ort aufstellen.
    Beim Sieben eventuell gefundene Königin abdrücken. Du weisst nicht ob sie Fehler hat, so dass sie ev. keine Eier legen kann.



    Hallo,
    entschuldige mein späte Antwort...
    Königin habe ich ja vermutlich keine mehr drin, finde die Dame ja nicht mehr.
    Falls die "gute" beim sieben auftaucht könnte ich ja so vorgehen wie du es sagst.
    Aber wenn nicht????


    Dann muss ja eine oder mehr Biene legen und die sticht die Königin immer ab oder?!?
    D.h. ich hätte mit zwei Kunstschwärme das selbe Problem wieder das die Königin nicht angenommen wird.
    Oder liege ich da falsch?


    Wie soll ich weiter vorgehen wenn das der Fall ist, nicht das ich beim Sieben dann blöd da stehe.


    Vielen Dank

    Hallo zusammen,


    ich habe ein Volk das macht mich langsam Kirre.....


    Die netten Damen sitzen draußen fast nur rum, bei dem Wetter mach ich das ja auch gerne, aber bei den Bienen scheint mir das etwas seltsam zu sein, da die Damen eine Fläche von ca. 25cm x 45cm bedecken!


    Jetzt liegt die Vermutung nahe daran, keine Königin, keine Brutpflege = Langeweile.
    Richtig.... die Königin habe ich auch Tot vor dem Flugbrett gefunden.... Beute auf reingeschaut, keine Stifte nichts.
    Also habe ich eine WZ eingehängt.
    Das Verhalten vor der Beute gleicht immernoch dem einer Liegewiese im Freibad.... alles voll!
    Beute wieder geöffnet, Königin ist geschlüpft, Begattung hat auch geklappt, Stifte vorhanden.


    Kurze Zeit später hat sich allerdings am Verhalten der Damen vor der Beute immernoch nichts geändert.
    Man sieht das manche Bienen schon richtig dunkel bis Schwarz sind!
    Ca. eine knappe Woche nachdem die Dame gelegt hat, habe ich ein Seltsames verhalten vor der Beute entdeckt... viele Bienen um eine... richtig... die Königin lag schon wieder Tot vor der Beute.


    Wieder eine WZ reingehängt.... garnichts passiert.... keine Königin vorhanden. Ob der Begattungsflug nicht geklappt hat, oder die Damen in der Beute schuldig sind weiss ich nicht.


    Noch eine Königin her, Begattet im Futterkäfig mit Teig verschlossen.
    Ich glaube die Dame kam nichteinmal richtig zum legen, Stifte / Brut habe ich nach 3 Tagen nichts gefunden, auch die Königin war wieder weg.


    Was kann ich tun mit dem Volk, ich denke an Auflösen. Honig haben die Damen ordentlich eingetragen.


    Meine Gedanken:



    • Honig ernten, die Damen vom HR in eine neue Beute kehren (gleicher Platz) und eine Königin (WZ) dazu. Den rest vor die Beuten werfen, werden sich schon wo einbetteln. (Habe hier allerdings kein gutes Gefühl, nicht das die Königin wieder erstochen wird)
    • Das ganze Volk abkehren, Ableger von einem anderem Volk auf den Platz vom Problemvolk stellen.
    • Das ganze Volk abkehren, keine Beute für ein paar (paar = ?) Tage auf dem Platz stellen.


    Sonst macht mir das Volk einen guten Eindruck, ist noch Stark, ruhig, sticht nicht.... alles entspannt....
    Königin habe ich keine gefunden.... werde aber nochmals suchen, kann ja sein das man die Dame mal übersehen hat.
    Aber sieht nach Weisellosigkeit aus.


    Vielen Dank für die Mithilfe

    An meinem zweiten Stand möchte ich auch gerne was Pflanzen.
    Der Ertrag steht diesmal an zweiter stelle. Wichtig ist das die Pflanze ordentlich Windschutz im Winter bietet.


    Wer kann mir hier noch was gutes empfehlen?


    VIELEN DANK


    Aber wenn keine Stifte mehr kommen, ist jetzt alles mit viel Aufwand verbunden. Ev. Kö besorgen (Alte rechtzeitig vorher entnehmen) und einsetzen, dann kann das noch was werden, für alles andere ist es einen guten Monat zu früh.


    Ich habe mal gegoogelt, kleinanzeigenmarkt durchsucht... aber ich finde keine begattete Königin.
    Kann mir hier vielleicht jemand weiter helfen oder hat mir jemand einen Tipp woher ich jetzt eine bekomme?


    Danke

    Hallo Micha,
    das nach dem Reinigungsflug die Bienenmenge in den ersten 3 --4 Wochen abnimmt ist normal.
    Täglich sterben Bienen ohne das neue Schlüpfen, von Ei bis zur schlupfreifen Biene braucht es eben 21 Tage.
    was mich stutzig macht sind die 30 - 40 verdeckelten Zellen, wo liegt die Ursache hier ?


    Dann müsste die Bienenmenge demnächst zunehmen.
    Bezüglich den wenigen verdeckelten Zellen kann ich auch nicht sagen wo die Ursache liegen könnte, außer an der Königin. (Aber ist halt nur eine Vermutung)
    Platz hat sie genug um zu legen..



    sollten das Schwarten sein? ist nicht genug Platz für Brut vorhanden, ein Überschuss an Futter ist hinderlich für die Entwicklung eines Volkes.
    Für einen Schwächling sind 1/2 bis 3/4 volle, bzw angetragene Waben ausreichend, somit ist genügend Platz zur Eiablage vorhanden.


    Zwei Schwarten rest ist so verteilt.
    Auf das ganze gesehen ist ca. 1/3 der Waben Futterwaben.
    [/QUOTE]




    Ist alles so, hilft nur noch warm halten, kleines Flugloch, das Volk nicht weiter stören, halte die Finger still, und Beten !!
    Liegt es aber an der Kö. läuft alles gegen Null.


    Werde ich machen, aber wie gesagt, irgendwie habe ich so ein Gefühl das es an der Königin liegt. Am liebsten würd ich diese austauschen, aber wo bekomme ich jetzt eine Begattete her? Ich denke da liegen die Chancen bei Null.


    Gruß

    War heute wieder bei dem schwachen Volk.
    Es fliegen kaum Bienen, mich hat das etwas "stutzig" gemacht und hab rein geschaut.
    Die Bienen sind jetzt von 4 auf 3 Waben zurück.
    Die Waben sind auch nicht ganz besetzt.
    Königin ist vorhanden, aber keine Stifte!
    Die Bienen kümmern sich um die Königin, allerdings fand ich das die Flügel etwas "abgefressen" aussahen, beide!
    Brut ist verdeckelt. Ca. 30-40 geschätz.
    Pollen wird eingetragen, Futter ist mehr als genug vorhanden (3 volle Zanderwaben)

    Ich bin auf der Suche nach Viereckgläsern für die Honigabfüllung mit 500 g Inhalt. Allerdings kann ich auch nach intensiver Suche diese nicht finden.


    Weiß jemand wo man diese kaufen kann?


    Schau bei Holtermann nacg die haben welche. Hier der link http://www.holtermann-glasshop…43a7bad74f5d9cc20a4abc9f9


    Ob allerdings da 500gramm in das große passen?
    Was anderes hab ich auch nicht gefunden.


    Alternativ das... Aber ist Geschmacksache
    https://www.glaeserundflaschen…s/Schmuckglas-380-ml.html

    So neue Infos.
    Also das Volk sitzt auf 4 Zanderwaben.
    Die Königin ist aus dem Jahr 2012.


    Was haltet ihr davon die Mädels einfach gleich in eine Dadantbeute zu kehren? -> oder ist das keine gute Wahl?