Beiträge von Blütenbiene

    Hallo,


    und wie sieht es dann bei der Waldtracht aus, die ja möglichst umfangreich aus dem Volk genommen werden sollte, man aber den halben Brutraum voller brutfreier Waben mit Waldtracht hat? Werden diese Waben dann entsorgt, wenn sie nicht geschleudert werden sollen? Was sagt da "die gute imkerliche Praxis"?


    Schöne Grüße

    Das kann doch jeder machen wie er will.

    Das must du für dich selber entscheiden. Ob man in dem Fall was an der Betriebsweise ändern kann, weiß ich nicht

    Deshalb ist ja der Waldhonig auch so dunkel;)

    Ich würde brutfrei tatsächlich auch als genau das, nämlich frei von Brut, definieren. Mein Volk ist nach 21/24 Tagen nach Abdrücken der Königin brutfrei, die Waben sind aber nicht unbebrütet.


    Was genau befürchtetet ihr,die ihr Honig aus ehemaligen Waben unhygienisch findet, eigentlich?

    Die Frage soll nicht provozieren, ich weiß nur wirklich nicht,was daran schlecht sein soll.:/

    Ich schleudere Honig in der Regel auch nur aus unbebebrüteten Waben.

    Wenn es aus irgeneinem Grund notwendig ist wird auch mal aus einer bebrüteten geschleudert.

    Nimm mal bebrütete Waben und weiche sie in Wasser ein. Dann schaust du dir mal das Wasser an.

    Dann kannst du selber entscheiden, aus welchen Waben du lieber den Honig gewinnst.

    rase

    du sagst, beim weisellosen Brutsammler nach 10 Tagen die Bienen behandeln und KS draus machen oder anderen Völkern zugeben und restliche BW einschmelzen.

    Wie behandelt man die am besten? Noch auf den Waben im Volk oder als Bienenmasse, wenn ja womit?

    Dein ehemaliger Züchter kann das auch nicht zusammentragen?

    Ok, dann die ausgebauten nach der Behandlung zugeben.

    Sprich 1 BW drinlassen zum Brutnest fixieren, die vor der Behandlung rausnehmen und LW später zugeben sollte dann funktionieren?

    Aber bei 37°C ist nach meiner Erfahrung nach der Honig zwar fließfähig aber noch sehr trüb mit vielen Kristallen. Wenn du den für den Kunden, der flüssigen Honig haben will, anbietest wird er wahrscheinlich nicht ganz glücklich sein.

    Hallo,


    ich möchte mir den Sublimox zulegen.

    Ich würde ihn bei Swienty kaufen.

    Nun die Frage an die Benutzer, die ihn schon länger benutzen.

    Was sollte ich für "Verschleißteile" gleich mitbestellen. z.B. wie lange halten die O-Ringe ...

    Da man das Klärfass beheizt, sollte sich auch eine gesunde Konvektion einstellen, die dann 1 bis mehrere Tage wirken kann und die mischt dann die gesamte Menge auch mehr oder weniger gut durch.

    Wie beheitzt ihr denn eure Klärfässer. Ich liebäugel auch mit einem.

    Ich hatte blos noch keine Idee, wie ich dieses durchrühren soll, ohne ein neues Rührgerät zu kaufen.