Beiträge von Tigerbienen

    Hallo Chily, unsere Tochter wollte zu Ihrer Hochzeit auch Honig und eine kleine Teelicht-Rose aus Bienenwachs als Gastgeschenk. Haben jedoch 125g Gläser genommen. Ediketten haben wir selbst gestaltet, abgestimmt auf die Farbe der Deko (Einladungskarte, Schleifen usw.) Unsere Tochter hatte alles in Weiß/ Apfelgrün). Hochzeitshonig haltbar EWIG. Ist sehr gut angekommen.
    Viel Spaß

    Hallo allen einen wunderschönen sonnigen Tag. Ich möchte mich mal hier mit einklinken, da wir uns auch nicht so sicher sind; Was Tun? Fast das gleiche Problem wie bei Vroni. Das Volk sitzt auf 5 Dadant-Waben, Vor zwei Wochen Brut in allen Stadien und gezeichnete Königin vorhanden . Gestern bei der Durchsicht, nur noch Drohnenbrut und Drohnen, keine Königin mehr. Jedoch haben wir eine Weichselzelle gefunden. Schafft es die neue Königin zu dieser Jahreszeit schon zum Hochzeitsflug? Unser Imkerpate meinte wir sollen noch 1 Woche warten, dass wird schon. Haben schon Stunden alle möglichen Beiträge hier durch gelesen und besprochen, was, wie machen.

    Löcher nach oben, haben wir hier im Forum gelesen. Haben heute getestet wie rum besser auf Kuchengitter, nach unten war nicht gut, da tropft es trotz kleiner Löcher. Mein Mann baut gerade Futtertaschen, da wir sonst über Fütterer das Futter geben.

    Hallo, erstmal noch für alle ein gesundes, erfolgreiches Bienenjahr. Haben unsere erste Futter-Durchsicht erledigt, alle 6 Völker gut entwickelt. Bei zwei Völkern ist jedoch das Futter knapp, haben wie im Forum beschrieben mit Gefriertüten gearbeitet. Meine Frage; auf den Rähmchen liegt Folie, sollte diese entfernt werden. Schaffen es die Bienen zwischen Folie und Gefriertüte, ihr Futter zu holen. Bedanke mich schon im voraus.

    Wir möchten unsere Dadant - Beuten umstellen oder umbauen, von Kaltbau zu Warmbau. Da mittlerweile 8 Beuten Platz finden sollen in unserem alten 8-Eck Pavillion. Wäre für uns praktischer von hinten zu arbeiten, und alle Beuten ständen überdacht und windgeschützter.
    1. Frage: Wann ist dazu der beste Zeitpunkt jetzt noch oder erst im Frühjahr?
    2. Frage: Wann sollte man umstellen ? Zwei Ableger sollen noch in den Pavillion ziehen, stehen auf unserem Grundstück aber ca. 200m entfernt.
    3. Frage: Was ist für die Bienen gut? Unser Imkerpate meinte wir sollen warten bis zum Frost/ Winter.


    Vielen Dank für die Hilfe

    Wir möchten unsere Bienen jetzt behandeln gegen die Varroa / Ameisensäure 85%. 1. Kann man das bei den tropischen Temperaturen machen oder warten?
    2. Ist 85%ige Säure zu hoch, reicht auch 60%? Danke im Voraus für die Hilfe

    Hallo hier im Forum, hier eine kurze Vorstellung meinerseits. Der Imker ist mein Göttergatte, nur für die Technik bin ich in unserem Haus zuständig.
    Besitzen ein 1 ha großes Grundstück mit ein paar Hühnern und Hahn, einem dicken Hauskater und seit März 2014 drei Bienenvölker in Dadant - Beuten. Mein Mann hat seinen Kurs belegt, einen lieben netten Paten der schon seit 60 Jahren imkert. Bis vor einem 1/2 Jahr war ich immer noch der Meinung ich brauche keine Kuh für 1 Liter Milch, bin aber die letzten Wochen doch angesteckt worden von den Bienen. Haben schon Honig geschleudert und gerührt, natürlich verkostet.
    Nun zu meiner Frage; da unser Pate zur Zeit nicht erreichbar ist. Gestern Abend wurden wir von Nachbarn auf ein Schwarm hingewiesen, welches wir geholt haben was recht leicht war. Hatte sich sehr rückenfreundlich gesammelt, Kiste drunter, Ast abgeschnitten, Rest Bienen reingeklopft, heute Morgen im Dunkeln geholt. Jetzt wissen wir nicht wie lange es schon draussen war, Futterwaben haben wir leider keine. Kann den anderen eine Wabe entnommen werden? Hatte hier im Forum was gelesen mit Zuckerlösung in Beutel zu schweißen, Löcher rein oben auf Brutraum legen, finde leider nicht mehr den Beitrag. Kann mir jemand eine kurze Antwort geben.