Beiträge von Hochheimer

    Ich kann helfen. Hellsehen: Die Kiste ist schon leer. Bis auf nach Thymol stinkende ausgeräuberte Waben mit einer handflächen verdeckelte Brut wo einzelne Köpfchen rausschauen mit ausgefahrenem Rüssel. Zwischen zwei Waben sitzt eine Handvoll toter Bienen, eine mit Punkt. Traurig, aber isso. Wetten?

    Wahrscheinlich ist er jetzt auch ein Tierquäler, kein Wunder, dass er sich nicht mehr meldet, wird man doch bei jeder Frage gleich platt gemacht!

    Dann würde ich dir raten dich nicht mehr im Forum ärgern zu lassen, außerdem würde er deswegen nicht plattgemacht werden, denn ein Volk das im Herbst eingeht wird noch jedem Imker passiert sein,

    Lass mich eh nicht ärgern, sag ja meine Meinung! Obwohl mir klar ist, dass du mir ein Fernbleiben aus dem Forum nahelegen willst, das werde ich aber nicht tun. Ich finde es nur widerlich jeden Beitrag mit subtilen Spott, Hohn und Zynismus zu versehen. Da schreibt jemand ein Überwintern in den Apideas sei keinen Versuch wert, weil es ja Lebewesen sind, und einem damit das Spiel mit Leben nahegelegt wird (Tierquäler). Auf der anderen Seite kann jemand "Helfen mit Hellsehen". der Tot eines Ablegers wird dazu benützt um den eigenen Zynismus an den Mann zu bringen. Mich ärgert das sehr, es werden einem keine Fehler zugestanden und Lernen auch nicht. Ihr würde mir wünschen, dass man hier etwas offener diskutieren könnte, ohne gleich angefahren zu werden. Immer dieser feine Zynismus, der Spott und Hohn ist unnötig, das braucht keiner.

    Hallo,



    habe heute die eingweiselten Königinnen kontolliert.

    Eine war nach 8 Tagen immer noch nicht aus dem Ausfresskäfig freigefressen.

    Warum? War sie nicht attraktiv genug?


    Als Verschluss habe ich normalen Apifondateig verwendet, frisch, nicht hart.

    Ich habe dann den Käfig geöffnet und die Köngin ist gut angenommen worden, hat gleich mit den Bienen interagiert und ist dann in die Wabengasse rein. Was kann der Grund sein, warum sie nicht ausgefressen wird?



    Mfg

    Ich kann helfen. Hellsehen: Die Kiste ist schon leer. Bis auf nach Thymol stinkende ausgeräuberte Waben mit einer handflächen verdeckelte Brut wo einzelne Köpfchen rausschauen mit ausgefahrenem Rüssel. Zwischen zwei Waben sitzt eine Handvoll toter Bienen, eine mit Punkt. Traurig, aber isso. Wetten?

    Wahrscheinlich ist er jetzt auch ein Tierquäler, kein Wunder, dass er sich nicht mehr meldet, wird man doch bei jeder Frage gleich platt gemacht!

    Alle 4 Tage Milchsäure gesprüht, 5 mal hintereinander.

    Hallo,



    Ich habe noch viele Königinnen über, und möchte versuchen sie im Apideakästchen über den Winter zu nehmen. Derzeit sind sie auf zwei Apideakästchen, möchte sicherheitshalber eine dritte Zarge aufsetzen.

    Bauen die Bienen mir jetzt um diese Zeit die Rähmchen noch aus.



    Mfg

    Hallo,



    habe heute den Zuchtstoff in den Anbrüter gehängt und das Flugloch mit einem Absperrgitter gegen den Zuflug von Königinnen gesichert.


    Hiermit:


    https://www.holtermann-shop.de…glochschieber-orange.html


    Problem war nur, dass die Arbeiterinnen nicht durch konnten/wollten und sich viele Bienen am Flugloch sammelten, aber nicht reingingen!

    Hat wer mit dem Ding Erfahrung?

    Dauert das einfach eine Zeit lang, ähnlich wie bei den Pollenfallen, bevor sie da durchgehen?



    -mfg