Beiträge von jo-domingo

    Nabend! Danke für die vielen (meist freundlichen) Antworten.
    Vielleicht kam das falsch rüber, aber mir ist nicht das Aufsetzen der neuen Zarge wichtig, sondern das Entfernen der unteren Zarge.


    P.S. Schade, dass man hier häufig schnell angepöbelt wird und nicht mal zurück poltern darf.

    JETZT??? Waben aufsetzen?? Nicht dein Ernst, oder. In Freising ist doch auch erst am 21. März Frühlingsanfang ....


    Mach bitte nicht gleich so'n Dicken!
    Man... Das nervt einfach.


    Da meine Völker alle zweizargig überwintert haben würde es in meinen Augen Sinn machen, wenn man die untere Zarge nimmt und oben wieder eine aufsetzt.
    Ach, und in Freising ticken die Uhren anders :roll:

    Hallo zusammen.


    Ich würde gerne heute, oder die nächsten Tage, bei meinen Völkern die Wabenhygiene durchführen. Habe es im Spätsommer nicht geschafft. Momentan haben wir Flugwetter. Allerdings blüht die Weide noch nicht, somit tragen die Damen noch kein Futter ein. Macht es eurer Meinung nach Sinn, das jetzt zu tun?
    Ich habe die Hoffnung, dass die Damen derzeit mehrheitlich im oberen Brutraum sitzen und möchte daher die untere Zarge mit den ältesten Waben entfernen und oben ausgebaute Waben aufsetzen.


    Danke für eure Antworten.


    Gruß, Jo

    Hallo zusammen.


    Ich würde mir gerne nächstes Jahr die aktuelle Mellifera Einraumbeute bestellen. Habe lange hin und her überlegt, vor allem wegen des Preises. Jetzt bin ich aber, nach Abmessen meiner Schleuder und viel Recherche, zu dem Entschluss gekommen mir die Beute zu kaufen.


    Hat jemand von euch denn schon mit der aktuellen ERB gearbeitet? Gibt es vielleicht noch den ein oder anderen wichtigen Hinweis?


    Ich bin für jeden Erfahrungsbericht dankbar.


    Beste Grüße
    Jo

    Okay. Danke für eure Antworten.
    Au irgend einem Grund bin ich diese Jahr nervös.
    Aber ich warte ab.
    Ich hab in einigen Völkern sogar noch Drohnen. Dann sollte Futter ja eigentlich kein Problem sein.
    Lg

    Hallo zusammen,


    momentan herrschen in Oberbayern fast wieder Frühlingstemperaturen und meine starken Völker haben schon ordentlich Futter verbraucht.
    Macht es Sinn, jetzt noch etwas Futter zu geben? Falls der Winter doch länger wird. Wie gesagt, derzeit können Sie fliegen und somit auch Wasser holen bzw. rausbringen.


    Danke

    Hallo zusammen,


    nach der Sommerernte wollte ich bei meinen Damen nun die "Wabenhygiene mit System" durchführen. Leider war das aufgrund der schlechten Laune der Mädels nicht möglich. Kann ich verstehen, Honig weg, schwül, keine Tracht.
    Jetzt habe ich mich entschieden, zuerst zu füttern, damit die Mädels wieder offenes Futter haben.


    Meine Frage wäre nun, ob das Futter im oberen Brutraum eingelagert wird, oder im unteren, welcher ja bald entfernt wird.
    (Im unteren Raum ist noch auf mindestens zwei Waben auslaufende Brut.)


    Vielen Dank für Eure Infos!


    LG

    Tach zusammen.


    Bei uns im Garten sind massenweise Bienen im Rindenmulch. Auf den "normalen" Beeten und im Gras sitzen bei weitem nicht soviel.
    Wir haben vier Völker im Garten stehen, trotzdem die Frage, ob ihr da was drüber wisst?


    Wärmen die sich da auf? Riecht der Mulch für die Mädels interessant?


    Gruß, Jo