Beiträge von Leberkas

    Ich hatte beides:

    Schleuder und Hobbock.

    Der Hobbock ging postwendend zurück, die Schleuder schleudert bei mir nun schon seit einigen Jahren und das. wird auch noch lange so bleiben.

    Ünrigens gibt es dazu einen 3er Korb, in den 6 Flachrähmchen passen und sogar gerade noch so 3 Zander 1,5 - wenn es mal nötig werden sollte.


    Ich würde diese Schleuder immer wieder kaufen. Ein Bekannter hat sie auch - keine Probleme. Dafür war bei zwei anderen Bekannten an deren Schleuder aus der Championsleague innert eines Jahres annder einen der Motor kaputt und bei der anderen der Plastikdeckel.

    Die bontanischen Elfenkrokusse werden überwiegend als Tommasinianus gehandelt, die Tomassinianus sind Zuchtsorten wie Ruby Giant.


    Ob es Zufall (also ein Schreibfehler) ist, oder ob das rechtliche Gründe sind, dass die Zuchtsorten nur so ähnlich heißen, weil sie nur so ähnlich aussehen, weiß ich nicht.

    Stichwort Bihophar 😉

    ich stelle meinen Rasenmäher auf die höchste Stufe, so bleibt auch der Weißklee später im Jahr am Blühen.

    Den Krokussen hat es nicht geschadet. Sie waren heuer nur irgendwie sehr spät dran, es werden aber Jahr für Jahr mehr.

    Nein, die Beobachtung der Hornissen erfolgt rein visuell. Meldung können im Register nur geschulte Personen machen.

    Danke. Wie läuft die Beobachtung genau ab? Wird ein Lockstoff ausgelegt? Gibt's ein bestimmtes Zeitfenster? Oder wird nach Indizien gesucht, wie zerteilte Bienen vor der Beute, oder ähnliches?

    nein, es gibt nichts zu locken oder zu fangen. Es werden nur z. B. die Fluglöcher beobachtet, wenn man sowieso bei den Bienen ist.

    Hornissen sind relativ träge und man kann sie dann i. d. R. schon gut im Flug erkennen. Man sieht ja auch in den Videos, wie VV vor den Beuten schweben. Der eigentliche Vorteil des Projektes ist, dass es in Bayern flächendeckend sensibilisierte Imker gibt, die Acht geben und eine VV von einer VC unterscheiden können. Damit sollte es nicht passieren, dass Nester erst durch Zufall im November entdeckt werden.

    Nein, die Beobachtung der Hornissen erfolgt rein visuell. Meldung können im Register nur geschulte Personen machen. ZB BSV, FW.


    Es werden auch Sichtungen der Crabro gesammelt, um Rückschlüsse ziehen zu können, ob diese durch die Veltuina verdrängt werden - wenn die dann mal da ist.

    Meiner Meinung nach ist es eigentlich nicht korrekt, wenn Mehrweggläser ausgenommen werden. Denn auch die können früher oder später im Container landen. Eigentlich müsste man für jedes Glas das eingekauft wird, eine Abgabe zahlen. Habe ich ein funktionierendes Pfandsystem, kaufe ich kaum was zu und zahle entsprechend kaum was. Außerdem sollen die Einlagen und Plastedeckel eigtl nicht wiederverwendet werden. Wie kommt der DIB da raus aus der Sache?


    Aber wo kein Kläger, da kein Richter. Ich werde ganz bestimmt nicht klagen. Nur fragen. :)

    Achtung, wenn über eine andere Person verkauft (Supermarkt) wird, muss der Supermarkt deine Gläser lizensieren. Der wird aber einen Teufel tun und deine Gläser rauswerfen.


    Ich bin daher als 15-Völker Imker trotzdem lizensiert und zahle ca 25€ im Jahr beim günstigsten Anbieter.

    Mehrwegglas steht bei mir nur der Umwelt wegen drauf. Ich darf sie auch offiziell wegwerfen. Auch wenn das eigtl nicht in meinem Sinne ist.

    Bei mir spitzen nun auch die ersten heraus. Die vom letzten Herbst sind allerdings noch nicht zu sehen.

    Immerhin sind nun auch die ersten Winterlinge zu sehen. 👍😊

    Am anderen Stand habe ich heute die ersten beiden offenen Krokusse gesehen. Schneeglöckchen sind auch da. Aber von dem Winterlingen fehlt auch hier jede Spur.

    Kommen von denen erst die Blätter oder erst die Knospen?


    Meine 2017 ausgepflanzten Winterlinge hatten sich gut versamt und letztes Jahr zeigten sich dutzende kleiner zarter Pflänzchen. Eigentlich hätte ich erwartet, dass sie heuer blühen - aber keine Spur mehr davon. Kommen die noch?


    Auch von den 2000 Krokuszwiebeln im neu angelegten Rasen ist nichts zu sehen - allerdings sind die Krokusblätter im frischen Rasen vllt nur nicht zu erkennnen.

    Wie sieht es denn bei euch so aus?

    Es gab ja Jahre, da standen die Krokusse Mitte Februar in voller Blüte. Aktuell spitzen nur ein paar Blattspitzen heraus. Meine Winterlinge sind scheinbar komplett verschwunden. Nicht einmal mehr Blätter sind da.

    Hat denen der Frost gefehlt? Wir hatten auf 600m zwar schon ein paar Tage unter 0. Aber richtig knackig mit -15 oder so für mehrere Tage hatten wir nicht. Vllt. 2x -7. Das wars dann aber auch.