Beiträge von Holzbock

    Ich drucke meine Etiketten selbst.
    Die sind etwas hartnäckig beim ablösen. Vorallem dann wenn sie eine Runde in der Spülmaschine gedreht haben.
    Ich weiche die Gläser dann 2 Stunden im Wasser ein. Danach gehen die Etiketten mit dem Ceranfeldschaber recht gut ab.
    Ist halt schon ein wenig Action. :)

    Hallo Leute,


    ich schaue mich nach einem neuen Aussenstandort um.
    Dabei ist mir ein schöner ins Auge gefallen.
    Allerdings ist es etwas hügelig dort. :lol:


    Welchen Höhenunterschied überwinden Bienen auf dem Weg zur Tracht ohne zu 'meckern'?
    Gehen 50 bis 100 Meter ohne Probleme?
    Der Platz liegt nicht an einem Steilhang, in die eine Richtung fällt es auf 600 Meter Entfernung recht gleichmässig um ca. 50 bis 100 Meter ab.
    In die andere Richtung steigt es ca. 50 Meter an.
    Ist das ein Thema für die Bienen? Bleiben sie dann nur im direkten Umfeld? Oder völlig egal.
    Der Platz ist echt nicht schlecht. In direkter Umgebung sehr viel Obst und jede Menge Brombeeren.
    Zu anderen Trachten müssten sie dann aber den Berg runter oder rauf.


    Gruß

    Ich habe letztes Jahr Ableger gefüttert und nicht gefüttert.
    Subjektiv haben sich die gefütterten Ableger besser entwickelt.
    Also füttere ich dieses Jahr alle. :)
    Allerdings erschlage ich sie nicht mit Futter. Konstant immer ein wenig (flüssig).
    Was dann doch zuviel an Futter ist lagern die Mädels für den Winter ein. Auch gut.


    Gruß

    Auch nicht schlecht.
    Da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen.
    Hatte mich schon darauf eingestellt die Leiter parat zu stellen. :)


    Bin vor 2 Tagen zu einem Schwarm gerufen worden. Hing etwas über meiner Kopfhöhe aber noch schön im Stehen zu erreichen.
    Zwar nur mittelgroß freuen tut es trotzdem. :)


    Vielen Dank für die Infos


    Gruß

    Heho Leute,


    ich habe gestern an einer Beute ein Geräusch gehört das ich nicht so ganz einordnen kann.


    Eigentlich kann es ja nur Tüten und Quaken sein, wobei ich hier dann eher auf Quaken tippen würde.
    Aber hört sich das so klar an? Das passende Tüten habe ich nicht gehört.


    Ich habe eine Aufnahme mit meinem Telefon gemacht. (Beute nicht geöffnet)
    Schön zu hören von Sekunde 1 bis Sekunde 6:
    http://picosong.com/ZmKN


    Oder doch nur eine Kröte unter der Beute? :lol:


    Gruß
    Markus

    Bei mir scheint auch Notstand zu sein.
    Wenn es denn mal nicht regnet fliegen die Mädels verhalten.
    Wirklich viel finden sie aber anscheinend nicht.
    Grrrr. Wenn das so weiter geht werde ich füttern müssen.:-(

    Vielen Dank für die Info's.


    Die tote (?) Biene die ich auf der Hand hatte war von meinem Gefühl eher verkümmert, irgendwie blass in der farbe, bisschen grau (?).
    Ich habe sie leider nicht aufgehoben.


    Ich hoffe nun mal das Beste. Nicht das mir die richtige Königin doch in den Honigraum gefallen ist.


    Ich hatte letztes Jahr schon einmal einen Versuch mit dem Umlraven gemacht. Der war aber eher halbherzig, daher auch nichts geworden.
    Ist also jetzt das erste Mal. Dadurch auch nicht wirklich Erfahrung was da alles bei rauskommen kann. :)


    Ich werde die Sache weiter beobachten.


    Thx.


    Gruß
    Markus

    Hallo Leute,


    ich ziehe mir gerade ein paar Königinnen im Nicot System nach.
    Ist mein erster wirklich ernster Versuch ..... natürlich direkt nicht aufgepasst. :evil:


    Ich habe meine Zuchtlatte im 1. HR über dem Absperrgitter. Die Weiselzellen sind mit dem Schlupfkäfig geschützt.
    Das Volk ist weisellos. Errechneter Schlupftermin war gestern und heute.
    5 Kös sind gestern geschlüpft, 4 übrige Weiselzellen wären dann heute an der Reihe.
    Heute morgen waren davon 2 geschlüpft, eine wurde gerade langsam geöffnet. Bei der letzten Zelle noch tote Hose.
    Also gerade noch einmal nachgesehen.
    Die Weiselzelle die heute morgen Leben gezeigt hatte war nun komplett geöffnet und der Kopf schaute raus.
    Die Kö machte aber keine Bewegung. Also dachte ich mir ich öffne den Käfig kurz um ein paar Bienen reinzulassen. Die werden ihr dann sicherlich schon helfen.


    Doofe Idee, zumindest wenn man den Käfig über dem HR öffnet.
    Käfig geht stramm auf, kurzer Ruck .... Kö nicht mehr in der Zelle, auch nicht im Käfig ..... Ahhhh. :evil:


    Auf meiner Hand hatte ich dann eine tote Biene liegen. Völlig normal entwickelt. Kein langer Hinterleib.
    Überhaupt kein Anzeichen das die aus einer Weiselzelle stammt.
    Ich bin mir zu 99% sicher das ich keine Begleitbiene im Käfig eingeschlossen hatte die nun tot ist.
    Also wird sie nicht daher stammen. Auch war sie nicht gequetscht oder ähnliches.


    Ich habe direkt die Waben auf die die Kö gefallen sein könnte abgesucht, keine Kö gesichtet.
    Das muss aber nichts heissen. Denn den wirklich tollen Blick für die Kö habe ich nicht gerade.


    Jetzt stellt sich mir die Frage kommt die tote Biene aus der Weiselzelle?
    Kann das sein? Oder flitzt nun eine Kö prächtig durch meine Honigräume? :eek:


    Bevor ich noch mehr Murks mache habe ich die Kiste erst einmal wieder zu gemacht.


    Gruß
    Markus

    Mein Abfüll/Siebkübel hat nicht wirklich gerockt. Das ist Fakt.
    Die Frage stellt sich nur warum.... denn als ich den unteren Hahn geöffnet habe um den Kübel zu entleeren kam der gute Stoff richtig flott raus.
    Die 30 Kilo waren ratz fatz raus. Also kann das Sieb im Kübel ja eigentlich nicht die Bremse gewesen sein.
    Ich muss mir das noch einmal genau ansehen. Denn so ist es Murks......

    Wir haben am Freitag geschleudert.
    Genau das gleiche Problem: Der Siebkübel ist der deutliche Engpass.
    Ich habe den Siebkübel von Logar mit Siebkorbeinsatz.
    Mir ist echt nicht klar warum das so lange gedauert hat. Ich hatte ein grobes Sieb davor um die groben Wachspartikel im Vorfeld zu fangen. Ob das der Fehler war?
    Von 8 Honigräumen in 1,5 Stunden bin ich doch etwas entfernt........
    Witzigeres ist der Honig am Schluss beim leeren des Siebkübels aus dem unteren Hahn richtig flott rausgekommen.
    Aber aus dem oberen Hahn nur quälend langsam.
    Muss mir da noch einmal genauer Gedanken drüber machen. :confused:


    Gruß
    Markus

    Hallo Frank,


    ich habe mir eine 20'er Radial von Königin gegönnt.
    Dein Bericht lässt hoffen. Am WE kommt ihr erster Einsatz. :)


    Wie viele Honigräume hast Du insgesamt von den 11 Völkern geerntet?
    Wie lange hat das Schleudern gedauert?


    Ich habe vermutlich 11 Räume a 10 Waben vor mir.
    Wenn das dann ähnlich flott wie bei deinen 8 HR geht wäre das schon genial.


    Gruß
    Markus