Beiträge von fussel3

    Hallo Bernhard,


    ich habe sie von dem Stand, wo die Ableger stehen ca. 7 km mit nach Hause genommen. Dann etwa 20 m vom stand entfernt in die Wiese abgefegt. Daneben ist eine große Betonplatte, wo früher der Mist lag. Gestern Abend rissiger betrieb vor allen Fluglöchern. So gegen 22:00 Uhr habe ich noch mal nachgesehen und die Bienen ca. 500 - 1000 gr. (kann das schlecht abschätzen) saßen noch immer an der Stelle. Heute Morgen das gleiche Spiel sie sitzen auch jetzt noch da

    Hallo Henry ,
    habe jetzt schon mehrere Male nach einer Königin gesucht, ich hatte den gleichen Gedanken, kann aber keine Königin finden. Das Bild auf der Wabe war wie im Lehrbuch, nur Drohnenbrut etwa Handteller groß nicht geschlossen sondern Löcherig, Maden und verdeckelte Brut. Aber es ist wie es ist kann nichts daran ändern werde der Natur ihren Lauf lassen

    Hallo und guten Morgen,


    gestern war es leider soweit, einer der am 21.4 erstellten Ableger war Drohnenbrütig. Wie im Lehrgang gelernt (denn auch da waren Ableger Drohnennbrütig), mit nach Hause genommen Rauch drauf und nach kurzer Zeit ca. 20 m vom Stand aufgelöst. So weit so gut bei den anderen Völkern war dann richtig was los. Ich denke das die meisten sich Eingebettelt haben, bis auf ca. 1 kg Bienen. Die sitzen jetzt immer noch auf dem Platz von gestern. Was machen welchen Fehler habe ich gemacht

    Hallo so jetzt komme ich von den Bienen und es geht mir besser :cool:. bei der Durchschau hatte ich doch noch Weisel Zellen übersehen :p.
    Ich lasse sie jetzt in ruhe und überlasse es den Damen was sie machen. Es ist nur so schwer als Anfänger auf den Händen sitzen zu bleiben.
    Danke für eure Tipps

    Hallo Michael,


    ist mir schon klar nur kann ich die Königin zurück setzen in das Spender Volk? Im Ableger ist genug offene Brut damit der sich ein Königin ziehen könnte. Damit würde ich die zwei Wochen sparen.

    Hallo und guten Morgen
    ich habe schlaflose Nächte. Meine Mädels müssen glaube ich unter meiner doch dilettantischen Anfänger Arbeit sehr leiden :oops:. Am 12.4 habe
    ich den ersten Ableger gemacht also eigentlich vor dem 3.5 nicht dran gehen. Gestern bei der Durchsicht der anderen war ich aber doch vorwitzig und
    habe mal reingeschaut. Was finde ich stifte und Brut in allen Stadien. Jetzt wundert mich auch nicht mehr warum das Spendervolk wie wild
    Weisel Zellen produziert hatte. Die Weiselzellen habe ich bei der Durchsicht alle gebrochen :roll:. Die Königin habe ich im Ableger gefunden und auch gleich
    Gezeichnet leider hatte mein Pate von dem ich meine drei Völker habe das nicht im letzten Jahr Geschafft. Jetzt stehe ich vor dem Dilemma was machen
    Ableger zurückvereinigen oder Königin zurück in das Spendervolk. Was soll bzw. muss ich machen und wie Danke schon jetzt für die Ratschläge:u_idea_bulb02:




    Hallo Olivia,


    danke für die Antwort ich wollte am Samstag wieder an die Völker und schauen. Werde den Drohnenflug beobachten. Am Samstag waren vereinzelt Drohnen in einem Volk zu sehen. Werde dann spontan entscheiden müssen was ich mache. Werde mal meinen Paten fragen vielleicht kommt der ja auch dazu. Ich hoffe das ich das in den griff bekomme.

    Hallo ich bin ja noch ein Frischling daher brauch ich euren rat:u_idea_bulb02:. bei der Durchsicht gestern habe ich in beiden Völkern Weiselzellen gefunden. Nachschaffung wie auch Schwarmzelle ich konnte aber keine stifte sehen. So sicher bin ich mir da aber nicht :oops: dank meiner Sehschärfe. Brutwaben sind schon Dunkel somit ist es für mich nicht so einfach. jetzt ist der 6.4 soll oder muss ich schon über Ablegerbildung nachdenken :-?. Die Völker sind sehr stark der Honigraum ist drauf MW und DR sind schon drin. In dem Trade schreibe ich weil ich den Eindruck habe das bald alles überquillt.


    :Biene: