Beiträge von DeinDilemma

    Es ist absolut beeindruckend, wie ihr die Prinzessinnen in diesem Getümmel findet. Chapeau!

    Genau das wurde aber leider nicht gefilmt. DAS hätte ich gerne mal gesehen! :)

    Königinnen im Getümmel suchen und gleichzeitig filmen, könnte etwas herausfordernd werden. Die sind echt flink! 😅 Beim nächsten Schwarm in greifbarer Nähe behalt ich das mal im Hinterkopf. 🙂 Jedenfalls laufen sie (wenn der Schwarm sich frisch zur Traube sammelt), anders als die Arbeiterinnen, zielstrebig auf der Traube hin und her. Diese Bewegungen verrät sie letzteren Endes und dann muss man schnell mit dem Clip handeln. 😉


    liebe Grüße,

    Miriam

    Guten Abend,


    leider nicht so aufregend, wie die Geschichte von rall0r , aber ich wollte euch trotzdem an unserem Schwarmfang teilhaben lassen.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Lg, Miriam :)

    DeinDilemma verstehe ich richtig,

    Ja, richtig. 😊 Ist bisher das bestbewährte Konzept bei Nachschwärmen. Das klappt allerdings besonders, wenn sie ganz frisch ausgeschwärmt sind.

    Die Kö/Prinzessin ist da noch aktiv am hin- und herlaufen, um ihren Pheromonduft im Schwarm zu verbreiten. Letztens hatten wir die Königinnen im Käfig zurück in den Ast gehängt und den Schwarm auf die Art über Nacht „fixiert“.

    Hier mal ein Beispiel vom letzten Jahr:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Da rechneten wir schon mehrere Tage mit Schwarm-Anrufen: Nichts! Tote Hose.


    Doch heute, wo wir uns sagten: „Keine Bienen heute. Wir machen mal Pause.“, gabs dann direkt drei...🙈

    Die meisten gut erreichbar. In der Regel suchen wir erstmal die Königin(nen) und käfigen sie. Heute hat auch einschlagen gereicht- zumindest bei zweien. Der letzte Schwarm war nur zur Hälfte in der Kiste, wie man es bei Nachschwärmen häufig hat.


    Besonders ein Schwarm wirkte verzweifelt und dankbar, da sie sich in ihrer Not hinter einer offenen Baumrinde niederlassen wollten. Direkt nach dem Einschlagen maschierten sie Richtung Kiste.

    Lg,

    Miriam

    Hallo:)


    Hab ich das richtig verstanden: Die Königin ist nun aus dem Volk entnommen allein im Keller? Was erhoffst du dir genau davon?

    Das Verhalten ist durchaus seltsam, wenn tats. alle Zellen gebrochen sind und keine Prinzessin unterwegs auf Begattungsflug oder im Volk ist.


    Liebe Grüße,

    Miriam

    In der Tag, soviel Optimismus Mitte Mai, wo die Schwarmsaison gerade erst so richtig angelaufen ist...ich beneide viele um die gute Genetik, die sie an ihren Ständen haben!

    Hier in Südbayern behaupte ich, werden am Wochenende nach der kalten Woche Zehntausende von Schwärmen abheben, quasi der erste große Höhepunkt der Schwarmsaison. Der Wetterablauf ist dafür einfach optimal gewesen.

    Wir sind auch schon gerüstet ;)

    Lg, Miriam

    Hallo,

    hat jemand von euch Erfahrungen mit den Kassetten von apiwelt gemacht? Finde die Verpackungsidee irgendwie auch schick und glaube, dass ich es austesten werde. Die Nachfrage steigt aktuell bei uns und allein ein Kunde hätte Interesse an einem kompletten Honigraum voll mit den Wabenkassetten. Das glaub ich ihm, weil er uns komplett leer gekauft hat, und direkt zwei Wochen später wieder angefragt hat, ob wir noch Kassetten hätten. ;)

    Lg, Miriam

    Hallo,


    Ich möchte dir nochmal wärmstens empfehlen, die Pflege-Aufgabe einem erfahrenen Päppler zu überlassen. Ich weiß, wie verführerisch es ist, Jungvögel pflegen zu wollen, aber es kann einfach zu viel schief gehen, was man hätte vermeiden können. Hackfleisch steht definitiv nicht auf der Speisekarte dieser Vögel. Bitte gib dir einen Ruck und melde dich bei der Facebookgruppe, die ich dir oben verlinkt habe. Den Vögeln zu Liebe!


    Liebe Grüße,

    Miriam

    Bitte melde dich unbedingt auf Facebook in der Gruppe "Wildvogelhilfe-Notfälle" mit deiner PLZ. Sie werden dir sofort Zutritt gewähren und dir einen erfahren Päppler aus der Nähe finden. Spatzen brauchen Insekten, kein Hackfleisch. Viele Tierärzte sind leider nicht vogelkundig und auch wenn es momentan so aussieht, dass sie es vertragen, wird die Entwicklung stark beeinträchtigt. Außerdem müssen die Vögel anständig ausgewildert werden. Sie müssen lernen, sich eigene Nahrung zu beschaffen...Alles Arbeiten, die besser in die Hände von Päpplern gelegt werden sollten.

    Für Finder ist immer der erste Tipp: Vögel ins Handtuchnest stellen. Achte darauf, dass sie nicht unterkühlen. Erstmal nichts zum Fressen oder Trinken geben. Da kann man leider sehr viel falsch machen.

    Ganz viel Erfolg! :)

    Ich warte immer noch auf die vielen Schwarm-Anrufe aus unserer Stadt. Meine Befürchtung ist, dass alle Imker in der Umgebung heimlich Ralfs Livestreams anschauen und heuer zu viel Zeit zur Schwarmkontrolle haben. =O
    Lg, Miriam

    Oh, ich freu mich mit dir!! :)

    Wirst sehen, wenn es sich rumspricht, bist du täglich bald eine Kiste los. Für so einen marginalen Aufwand, ist das wirklich ne feine Sache ;)


    Herzliche Grüße,
    Miriam

    Hallo,


    Dank euren Tipps und Anregungen, wollte ich mir auch einen SB-Verkaufsstand basteln. Ursprünglich war der für die Haustüre angedacht. Doch wir haben den Stand eines Tages als Versuch zu unseren Bienen geschleppt, weil wir uns dachten, dass wir so die zahlreichen Fahrradfahrer und Spaziergänger, die sonst mit Fragezeichen und Neugier im Gesicht uns bei der Arbeit zusehen, bisschen informieren und ihnen was anbieten könnten ;) Funktioniert wunderbar, es gehen jedes Mal mindestens um die 6 Gläser weg und man kann via Paypal überweisen oder direkt bar bezahlen. Am Ende der Arbeit packen wir dann alles wieder ein.


    Endlich keine 30-Minuten Gespräche vor der Haustüre für ein einzelnes Honigglas mehr. 🥳


    Lg, Miriam