Beiträge von aldarak

    Ich steck erst ein Mal immer alle Rähmchen rein, warte ein paar Tage ab und nehme dann die Rähmchen raus die nicht von Bienen besetzt sind und erweitere dann immer um eine Rähmchen weiter. Es spricht aber auch nichts dagegen alle drin zu lassen und die Damen einfach bauen zu lassen. Voll werden muss der Kasten eh bis zum Winter.


    Gruß
    Sven

    Hallo Jürgen,
    Ja, du hast recht. Es wird ja erst einmal weniger. Na dann freu ich mich über ein weiteres starkes Volk :) In der Hoffnung nicht wieder so viele im Winter zu verlieren. :(


    Gruß
    Sven

    Hallo,
    ich hatte am Donnerstag einen riesigen Schwarm gefangen. Ich habe ihn leider nicht gewogen aber am Freitag Abend habe ich ihn in eine 12er Dadant Beute eingeschlagen was gerade so gepasst hat. Heute kurze Kontrolle wieviele Waben besetzt sind (da ich nicht besetzte Waben nach ein paar Tagen rausnehme)
    Allerdings konnte ich kein Rähmchen rausnehmen da alle bis in die Ecke besetzt sind. Was mache ich da jetzt am besten? So einen großen Schwarm hatte ich noch nie. Nicht das die mir gleich nochmal schwärmen. Evtl. Noch Honigraum drauf?


    liebe Grüße
    Sven

    Hallo,
    ich bin gerade etwas ratlos.
    ich habe am Samstag einen Kunstschwarm gebildet und aufgeteilt in einen Großen für die normale Beute und einen kleineren für ein Mini+ welches ich in Betrieb nehmen möchte. Die Kunstschwärme haben nur unbegattete Königinnen im Käfig bekommen. Nach drei Tagen kellerhaft habe ich die Beuten aufgestellt und die Königin frei gelassen (ist das evtl. schon der Fehler)
    Bei dem großen Schwarm ist bis jetzt alles ok. Bei der Mini+ habe ich gestern Mittag sterzelnde Bienen am Flugloch gesehen. Auch war hier ziemlich viel los. Ich hatte gedacht, dass hier evtl. die Königin zum Hochzeitsflug aufgebrochen war. Jetzt habe ich gerade einen Kontrollgang gemacht und vor dem Mini+ im Gras habe ich einige Bienen entdeckt.
    Bei genauerer Betrachtung habe ich dann die gezeichnete Königin gesehen...
    jetzt habe ich das Miniminimini Schwärmchen schnell eingesammelt und wieder in die Mini+ geworfen.
    als ich den Deckel geöffnet habe hingen die Bienen alle als Traube am Deckel und nicht auf den Waben. Ich hatte jetzt die Vermutung das hier evtl. einen weiter Königin vorhanden ist, konnte aber keine entdecken.


    Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich?


    gruß


    Sven

    Guten Morgen.
    Ich bin gerade etwas verwirrt.
    ich habe mich die Tage immer gewundert warum es in unserem Pflaumenbaum so doll summt. Ich dachte immer da sind so viele Fliegen drin aber es sind tatsächlich Bienen wie ich eben gesehen habe. Bei genauerer Betrachtung habe ich gerade gesehen das da lauter Läuse auf den Blättern sind. Die Blätter glänzen auch alle ganz doll. Habe ich jetzt hier meine zweite Tracht vom Pflaumenbaum?


    grüße Sven

    Hallo,
    ich habe vor zwei Wochen zwei Ableger erstellt und Futterwaben aus dem Frühjahr hinzugehängt. Leider hatte ich jetzt nicht mehr so viele übrig und Frage mich ob ich noch als weitere Futtergabe einen nicht ganz ausgeschleuderten Honigraum aus dem letzten Jahr (Heide) aufsetzen kann oder ob ich das lieber sein lassen sollte und lieber flüssig füttere.


    Liebe Grüße,
    Sven

    Ich habe kurze Kontrolle gemacht da ich die nächsten Tage mit Oxalsäure behandeln wollte.
    Die fünf Völker sind zwar noch irgendwie da, aber das Stärkste sitzt gerade mal auf 4 Waben Dadant. Die anderen entsprechend weniger. Ich denke bei mir könnte es auf einen Totalverlust hinführen :(
    Im Oktober habe ich schon ein Volk verloren (das war mein Volk welches aus 3 Völkern die in der Heide standen zusammengesetzt wurde).
    Ich könnt echt heulen...


    Gruß


    Sven

    Bei mir kommt fast nichts rein. Es reicht um nicht zufüttern zu müssen aber für mich bleibt nichts übrig. Ich hoffe noch auf besseres Wetter glaube aber nicht das ich nochmal schleudern werde.

    So, heute war es soweit und ich habe meine Bienenkiste aufgelöst. Nachdem ich zwei Schwärme aus der Kiste bekommen habe entschloss ich mich die Kiste aufzulösen und mit dem Volk eine Dadant Beute und ein Mini Plus zu besiedeln.
    Die Kiste habe ca ein paar Meter weit weg gestellt und an den Platz der Kiste die Mini Plus Beute hingestellt. Die Dadant Beute steht 30 Meter weit weg.
    Was blöd war, dass die Bienen in der Kiste nicht gerade gebaut haben. Somit könnt ich nicht ohne rumschneiden die Waben entfernen. Außerdem war auch schon neue Brut vorhanden.
    Ich sägte mir also jeweils eine Wabe für die Mini plus und die Dadant Beute zurecht und hängte diese in den Brutraum.
    Der Rest wurde mit Mittelwänden aufgefüllt. Da ich bei der Auflösung die Königin nicht finden konnte haben beide Beuten Brut in allen Stadien bekommen (mal sehen wo sie drin ist.) Eine Wabe ist mir vom Oberträger abgebrochen. Diese habe ich mit Hilfe von Gummibändern in dem Rähmchen fixiert. Sobald die Brut geschlüpft ist bzw. Die Königin nachgezogen wurde wird die Wabe entfernt.
    Es hat tatsächlich besser geklappt als gedacht auch wenn es natürlich eine klebrige Angelegenheit bleibt. Wäre die Kiste gleichmäßig ausgebaut worden, wäre es noch unproblematischer gewesen.


    Gruß


    Sven

    Ich hatte letzte Woche das gleiche Problem, habe mich allerdings mangels Ersatzkönigin für das vereinigen mit dem anderen Ableger direkt daneben entschlossen. Jetzt habe ich dort ein starkes Volk welches mir vielleicht noch Honig liefert.


    Gruß


    Sven

    Man wird mit der Zeit schneller. Du weißt dann schon worauf du zu achten hast und mußt nicht mehr zwingend das ganze Volk durchschauen.
    Ich bin dieses Jahr in meinem ersten kompletten Bienenjahr und merke auch schon das ich schneller werde :)


    Gruß


    Sven