Beiträge von falkwe

    Es gilt immer der Raum. Sind weniger Bienen darin oder weniger Waben, ist der sogar noch größer.


    Gut, also immer gleiche Menge AS, egal ob Magazin voll oder nur zur Hälfte mit Rähmchen behangen. Ich war mir nicht sicher, ob das Schied nicht das Magazin quasi so unterteilt, dass sich der zu behandelnde Raum verkleinert.
    Danke dafür, Henry.


    Kann mir noch jemand was zur Menge an AS für Dadant mod. sagen?

    Ich hätte noch eine Anfänger-Frage. In dem Wissen, dass Henry sagte, Schwammtuch sei nur für DNM anzuwenden (;-)) bitte ich, mir evtl trotzdem Infos für Dadant zu geben.


    Wieviel ml pro Wabe kann/muss ich nehmen? Ich hörte/las mal was von 3ml, demzufolge 36ml für ein 12-Waben-Volk?!?
    Auch wenn ihr meint, die Frage wurde schon oft genug geklärt, ich bin Anfänger und ich sehe deswegen, leider, viele Problemchen und Fragezeichen. Seht es mir bitte nach...


    Was ist mit einem Volk, welches in einer mod. Dadantbeute sitzt und per Schied auf 7 Waben begrenzt ist? Bleibt es bei den in Frage stehenden 3ml je besetzter Wabe oder behandle ich den kompletten Raum der Beute? Also in meinem Fall immer theoret. für 12 Waben?


    Danke für eure Geduld!


    Falk

    Die Möglichkeit einer Reinvasion war ja der Auslöser meiner Frage.
    Die Herkunft des Schwarmes ist geklärt. Ich habe den Schwarm deswegen nicht schon behandelt, weil diesem Varroabehandlungen immer ein wenig seiner Vitalität nehmen. Das wurde mir auch so schon erklärt. Der andere Schwarm hat noch keine signifikante varroabelastung. Ich würde jetzt also einfüttern und dann in ca 4 Wochen behandeln. Was haltet ihr davon?

    Hallo.


    Dies ist mein erstes Imkerjahr. Ich habe einen diesjährigen Ableger, welcher sich stark entwickelt hat und auf 12 Dadantwaben sitzt. Vor 2 Wochen ist ein sehr später Schwarm hinzugekommen. Dieser besetzt im Moment 5 Waben, gestern konnte ich erstmalig viele Stifte und Rundmaden erkennen.
    Mir stellt sich jetzt die Frage der Varroabehandlung. Ich möchte Ameisensäure verwenden. Bei dem großen Volk sollte dies unproblematisch sein, wie sieht es aber mit dem erstmalig Brut habenden Schwarm aus? Ich möchte hier nicht die erste kleine Brut schädigen. Andererseits besteht doch die Gefahr der Reinvasion, sollte ich die 2 Völker in unterschiedlichen Zeiträumen behandeln?
    Wie würdet ihr Vorgehen?


    Vielen Dank