Beiträge von Baudus

    Zitat

    Drohn trägt leider nicht viel dazu bei. Hingeworfene Rätselbrocken helfen nicht weiter und kosten nur Zeit.


    Aus Wiki:
    Ein Kōan ... ist im ... japanischen Zen-Buddhismus eine kurze Anekdote oder Sentenz, die eine beispielhafte Handlung oder Aussage eines Zen-Meisters (ersetze: Imker-Meisters) ... darstellt. Verlauf und Pointen dieser speziellen Anekdoten wirken auf den Laien meist vollkommen paradox, unverständlich oder sinnlos. Die Vorläufer der Kōans waren berühmte Fragen und Antworten zwischen Meister und Schüler während der frühen Tang- und Song-Zeit. ... Trotz ihrer vordergründigen Unvernünftigkeit und Sinnlosigkeit verfügen sie über einen ... Kern, der auch intellektuell nachvollziehbar ist ... Im ... Zen werden Kōans als Meditationsobjekte benutzt ...


    Für eine Einführung nützlich:
    Marc Magill: Meditation and the Art of Beekeeping: The Way to Bee (Mindfulness). Ivy Books, 144 pages, 2010.


    Baudus

    Robinienaufgang:
    Berlin, Glienicker Brücke: 25. 5.
    Potsdam, Telegrafenberg, 28. 5. (heute), 17°C, regnerisch, seit 13.00 Uhr Volltracht. Zugucken macht Spass.
    Südwestlicher Berliner Ring, nördlich der Autobahn: morgen oder übermorgen.
    Wenn's nicht zu stark gewittert: Nix perdu !
    Baudus