Beiträge von FranzXR

    Vernünftig wäre es aber in deinem Fall, DNM 1,5 zu machen, wenn du schon so viel Hardware dazu bekommst.

    Zum testen ist das ja nachvollziehbar, aber langfristig möchte man nicht so viele verschiedenen Maße im Betrieb haben, da hat man dann oft vom falschen Maß die benötigte Hardware zur Verfügung ;-( - "Hardware" ist auch schnell wieder verkauft... ;-)

    Einem Adam Starter kannst du gerne auch 40-80 Zellen zum Anbrüten geben für 12-24 Stunden, aber zum fertig Pflegen würde ich dann Finisher benutzen und nicht mehr als 10-20 Zellen geben pro Finisher!


    Aber:

    Danach nicht mehr reingeschaut bis zum käfigen heute.

    Morgens sah es noch vielversprechend aus. Heute Abend schon nicht mehr.

    Das klingt nach WZ übersehen und Jungfer geschlüpft zwischen Morgens und Abends...

    (Daher verwende ich auch mehrere Finisher, dann ist der Ausfall nicht so hoch wenn ich eine WZ übersehe....)


    Wann käfigst Du? Sofort nach dem Verdeckeln, oder erst vor dem Schlupf?

    Ich weis ja nicht ob bei Dir gerade Tracht ist, bei mir ist Tracht. Bei Tracht trocknet nichts bis Montag im Gegenteil, es kommt massiv Nektar rein. Also wenn Du Tracht hast, jetzt jeweils einen HR drauf und abwarten, evtl. ist der ja dann auch bis Montag voll.... ;-)

    Wäre es da nicht vielleicht genau so gut, diese zum Umlarven zu nehmen? Natürlich alle gleich alt.

    Nein, am Besten sind die bis zu 24 Stunden alten, besser noch 12 Stunden alte. (Ich habe da Erfahrung, anfangs ist es mir auch passiert das ich zu alte genommen habe.)

    Wobei die etwas älteren Larven (1,5 bis 2 Tage alt) meist erheblich besser mit Futtersaft versorgt sind, als die kleinsten Larven.

    Die benötigen aber auch am meisten Futtersaft, die kleinen benötigen noch sehr wenig.

    Wenn Du also trocken umlarvst, welche glaubst Du ist dann weniger beeinträchtigt wenn "sie kurz trocken läuft"?

    Na ja:

    1. Man kann einen Tag nach dem Zusetzen den Käfig einen Tag später rausnehmen, aber NIE das Volk durchsehen.
    2. Mindestens 10 Tage, besser 3 Woche später das erste mal kontrollieren!


    Die Königin (Jungfer) war wahrscheinlich nicht in Eilage beim Zusetzen. Warte einfach noch ein paar Wochen, momentan ist das Wetter eh nichts für Kontrollen...

    Ich habe den RCOM 90 und den RCOM 140. Beim 140 passen wirklich 140 der runden Nicot Käfige rein, beim 90er sind es weniger. Diese beide haben einen eingebauten Wassertank was mir wichtig war.


    Suchst Du bei EBxY mit "RCOM Insect" oder suchst Du nach "RCOM Imkerei" (ohne Anführungsstriche) - dann findest Du auf der ersten Ergebnisseite, die Seite des Hauptverteibers in Deutschland - der verteibt alle Modelle...


    Gruß

    Franz

    Das kommt auf das Stadium der Brut, und die Umweltbedingungen an. Für ein Weiselprobe reicht ein kleines Stück mit Stifte, die sind völlig unempfindlich und frische kannst Du einen ganzen Tag draußen haben - sobald die aber zur Larve werden sieht es anders aus...

    Na, wie hast Du dass denn gemacht?


    Hast Du schon einmal einen Hefeteig auf dem Brett gemacht? Futterteig geht ähnlich... - sprich:

    • Man nehme ein Knettbrett

    • man gebe den Puderzucker darauf und mache in der Mitte eine Kuhle

    • man gebe löffelweise Honig dazu, in die Kuhle und knete ihn unter, bis das Honig-/Zuckergemisch trocken ist

    • ist aller Puderzucker gebunden, der Teig aber noch strohtrocken dann ist man fertig.


    Für die Mengenverhältnisse gibt es einige Rezepte - aber das ist auch vom Zustand des Honig abhängig....


    Gruss

    Franz

    Das ist nicht spezifisch zum Beutensystem. Mir ist kein Rähmchenmass bekannt, bei dem man auf diese Unsitte verzichtet.

    Na ja, eventuell ist es doch keine sooo Unsitte.... ( - aber das wurde ja schon mehrmals erklärt.)


    Gruß

    Franz


    P.S.: Stell Dir vor ich habe Mini Plus Rähmchen ohne Hoffmann doch tatsächlich nur ohne Nut bekommen können - und was muss ich sagen, ich habe mir eine Nut, oben und unten eingefräst da es mir das Rähmchenhändling erleichtert, ansonsten müsste ich die doch tatsächlich drahten....