Beiträge von FranzXR

    • Wenn Du AS reinkippest, dann fütterst Du nicht.
    • Wenn Du nichts fütterst, gibt es normalerweise keine Räuberei....
    • Wenn es trotzdem zu Räuberei kommt, war das Volk nicht mehr gut genug - oder Deine Behandlung fehlerhaft...

    Im Warmbau werden MWs immer an zweiter Stelle hinter dem Flugloch eingehängt, folglich wandern alte Waben mach hinten aus dem Brutnest und können dann entnommen werden, oft wird das Entnehmen auch nur im Frühjahr gemacht. Die Futtertasch ist immer ganz hinten...

    Wenn das Volk an sich OK ist und es nicht vermehrt auch bei den lebenden Bienen so "schwarze nackige" gibt, dann ist wahrscheinlich alles in Ordnung. Auf dem Bild das sind ganz alte Bienen, vermehrt Drohnen.

    Dazu:

    • Drohnen sind um diese Jahreszeit wahrscheinlich schon abgetrieben oder "beseitigt" worden
    • Ganz alte Bienen verlieren die Haare und dann bleibt nur noch die Farbe des Citinpanzers übrig, was bei einige Rassen schwarz ist.
    • Einzelne, an Altersschwäche gestorbenen Bienen sind kein Problem - obwohl diese ausgeräumt werden sollten...


    Im Zweifelsfalle lass Deinen Imkerpaten sich das einmal ansehen - Du hast in diesem Jahr Dein erstes Volk, da bezweifle ich das Du schon einschätzen kannst was diese Statement "...das Volk an sich OK ist..." von mir bedeutet ;-) ...


    Gruß

    Franz

    Franz, genauso war`s bei mir 4 Jahre lang und wum`s war`s mehr!!

    Hallo bee-andy70 ,


    das ist unbestritten das man mit der Zeit Allergien entwickeln kann! Das tut mir für Dich auch leid, aber da steckt man nicht drin. Das kann natürlich passieren und ich finde es gut das Du die Leute hier darauf aufmerksam machst.


    Ich bin nur immer dafür zu unterscheiden ob es sich um eine allergische Reaktion handelt oder ob es eine normale Reaktion auf Bienenstiche ist - das wird leider sehr, sehr oft verwechselt oder vermischt...


    Gruß

    Franz

    Hallo bee-andy70 ,


    ja ich kann mich noch ganz gut an Deine Story von damals erinnern.

    Innerhalb von 10 min. spielte mein Kreislauf verrückt - Fenistiltropfen (halbes Fläschchen auf ex!) verhinderte wohl das Umkippen! So nach ner halben Stunde im Krankenhaus kam dann Juckreiz am ganzen Körper und Pustelbildung dazu!!

    Das ist eine allergische Reaktion gewesen - warum:

    • ganzer Körper IST betroffen
    • Kreislauf ging in den Keller
    • ...


    Dann habe ich noch einmal in Knie und Fußgelenk insgesamt 5 Stiche abbekommen (wenn dann immer gleich richtig ) Auch hier Knie und Fußgelenk sehr dick geworden und hatte auch Probleme beim laufen, weil es ziemlich gepocht hat.


    Schwindelig, schummerig, Atemnot, Kopfweh oder sonstige Sachen habe ich nie bekommen, es war "einfach" immer nur sehr dick, heiß und hat gejuckt. Nach 3-4 Tagen war alles wieder weg.

    Das ist höchstwahrscheinlich keine allergische Reaktion - warum:

    • Nur lokale Auswirkung
    • ganzer Körper, Kreislauf oder ähnliches ist NICHT betroffen


    Aber, ich stimme Euch zu, im Zweifelsfall sollte das ärztlich abgeklärt werden...



    Gruß

    Franz

    dies gehört nicht in einen Threat zum Thema Allergie

    Beim Start des Threads ging es nicht um "Allergie" sondern um die Frage ob eine bestimmte Reaktion auf einen Bienenstich eine Allergie sein könnte.

    Falsch war dein Hinweis mit Stachel schnellziehen und der langfristigen Gewöhnung

    Solange die Reaktion nicht allergisch ist, ist dieser Hinweis mit "Gewöhnung" zutreffend... - auch der Hinweis mit "schnell Stachel ziehen" ist berechtigt, da eine Reaktion ja auch mit der Giftmenge zu tun hat und wenn der Stachel länger in der Haut steckt, dann erhöht sich die Giftmenge auch stetig, bis das ganze Gift der Giftblase unter der Haut ist. (Am Stachel hängt ja noch der gesamte Giftapperat, inclusive der Giftblase und des Muskelpaketes das das Gift unter die Haut spritzt...)

    empfiehlt es sich neben der vollen Futtertasche mit Futterteig auch noch eine volle Futterwabe dazu zu packen.

    Das zweifle ich an ;-)

    Es gibt hier ja viele spannende Meinungen. Letztlich bleibt natürlich nur meine die einzig Richtige

    Das Thema war ja nicht "Futterwabe ja oder nein", sondern Honigwabe - seit AFB sind mache ekelig mit Honig, manche verbieten sogar Honigfutterteig.... :-)