Beiträge von FranzXR

    Ja, sie haben etwas zu viel Milben. Nicht dramatisch, aber so, dass man vermutlich nochmal behandeln sollte. Ich kann natürlich auch nochmal AS per Schwammtuch geben - das wäre die Alternative zur Brutentnahme.

    Nein, die einzige zuverlässige Möglichkeit zu dieser Jahreszeit ist Amitrax & Co.


    Was heißt denn " etwas zu viel Milben", ist wirklich jetzt noch eine Behandlung notwendig? In ein paar Wochen sind die aus der Brut und dann gib es wieder andere Alternativen...

    Ich erwarte ja gar nicht, dass die die Waben komplett bauen, wie gesagt nur zum begatten und in Eilage kommen.

    Zum Eier legen brauch es aber ein Stück Wabe...

    Selbst wenn alle dicht beieinander sitzen würden und keine Biene ausfliegt oder sonst was macht, besetzen 200-300g Bienen 1 Zanderwabengasse.

    Du sagst es "Wabengasse", mit Anfangstreifen hat er aber keine Wabengasse sondern einige Liter an Freiraum - ausserdem ist DD schon einiges größer als Zander....

    das STIMMT und irgendwann halte auch ich mich drann

    Hoffenlich, mach es wie Bernd ( d2dum) schreibt und gut ist. Wenn Du keine Begattungseinheiten wie Apidea, Kieler oder MP möchtest ist das OK, aber ich denke dann wirst Du nicht die große Stückzahl haben. Für wenige Einheiten sind doch Ablegerkästen im Standmaß völlig OK...

    (Auch kann man 6er DD Ablegerkästen für die Begattung zweiteilen, dazu gib es extra Versionen, schau Dich mal bei den Händlern um, wenn du das haben möchest...)

    Warum verlor die Fichte so stark an Attraktivität? Borkenkäfer, Trockenheit und Stürme?

    Das alles plus die Kälte im Frühjahr wenn die Läuse sich vermehren sollen und platzregenartige Gewittergüsse zur Zeit wenn die Läuse noch sehr jung sind, da werden die von den jungen Trieben runtergewaschen...

    Waldi, es geht beides, wenn Du jetzt umhängst würde ich noch 2 MW rein geben jeweils neben das Brutnest und 2-3 kg füttern, ob dünn oder dick macht jetzt keinen wesentlichen Unterschied - ich würde den Sirup jetzt unverdünnt füttern - bei DD sind 3 FW bis zu 12kg, das ist für einen solchen Ableger schon ganz ordenlich und würde meist reichen...

    Bereits zur Schwammtuchzeit war bei AS schon 85%, 85%-gekühlt, 60% und 60%-gekühlt im Einsatz und dann konnte man noch mit der Tageszeit variieren um Wirsamkeit zu erreichen, je nach Temperatur und Witterung. Damals beherrschten die Imker das noch - ja, damals gab es auch fast keine Anfänger... - und natürlich gab es nie Winterverluste :-) ;-)

    (Damals wusste auch noch jeder das es für AS keine Zulassung braucht da AS ja kein TAM ist - ok, die Rechtsprechung hat sich diesbezüglich in der Zwischenzeit offenbar geändert oder vielleich wurde auch nur eine Grauzone beseitigt - das wissen andere besser :-) ...)

    Da ließ bitte mal genau nach, was die Zielsetzung der Gruppe ist ;-) Es geht nicht um eine Auflistung für die Öffentlichkeit, sondern den Kontakt untereinander.

    Das ist völiig egal was Eure Intension/Zielsetzung ist, von FB kann ich die Daten kaufen wenn sie dort gespeichert sind - ich denke Du kennst das Geschäftsmodell von FB & Co nicht so ganz......

    also eine einfache Liste, in der sich die jeweiligen ehrenamtlichen oder professionellen Umsiedler freiwillig selbst eintragen/eintragen lassen

    Na eine entsprechende Datenschutzerklärung könnte vom Betreiber der Seite schon verlangt werden...

    Das könnte daran liegen, dass sie gelöscht wurde. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen hat man sich nicht mehr getraut sie weiterzuführen und es möchte sie auch keiner aus ebenjenem Grund wieder aufbauen.

    toll, ein gutes Beispiel das Leute so etwas entscheiden und von Datenschuz keine Ahnung haben...

    Da FB extrem verbreitet ist, hat sich das auch zur Kommunikation untereinander bewährt.

    Das heiß ich kann jetzt die Info von FB kaufen... - das fördert jetzt aber wirklich den Datenschutz...