Beiträge von bienenbock


    Ach quatsch...plumper Mensch..... "Schatz ich bin schwanger...."
    "Echt ? Wir hatten doch gar kein Sex...."
    "Ja hab de Befruchtung vorgetäuscht..."
    "Achso na dann bin ich ja beruhigt...":daumen:

    ulrich : so haut es ja auch hin. 40kg bei Frühtracht, 15- 20kg Robinie, 20kg Linde, Sommerblüte(Phacelia) ca.15-20 kg und in etwa so nochmal beim Springkraut.


    Wenn man nanchen Leuten im Verein sowas erzählt wird man belächelt und wenn sie dann mal das Honiglager sehen klappt de Kinnlade runter.


    Und ich finde hier haben wir ein durchschnittliches Trachtgebiet.


    Aber das sind bei mir die besten Völker . Der normale Schnitt liegt bei 60kg.


    Ich denke wenn man richtig konsequent selektiert geht da einiges, ich schaffe es allerdings zeitlich einfach nicht.


    (Buckfast und Carnica auf DNM 1.5 ohne Schieden)

    Bevor du hier auf irgendwelche wilden Theorien und Vermutungen hörst, lass es einfach durchchecken bevor der Schuss mal nach hinten los geht. Die Leute hier sind Imker und keine Ärzte. ( auch wenns manchmal den Anschein hat :-D).

    Wieviel ist das?


    Ich habe auch eine ganz simple Entdeckelungswanne. Da schneide ich das Entdeckelungswachs rein und rühre gelegentlich um. Am nächsten Tage kratze ich das abgetropfte Wachs raus und schmelze es ein. Da mich das auch mal interessiert hat, habe ich die Pampe mal mit einer Obstpresse durchgepresst... kannste vergessen! Das halbe Glas, was da noch rauskommt ist mir die Sache wert.


    Gruß Jörg


    Also bei meinem letzten Durchgang waren das locker zw. 5-10kg hab alles mögliche probiert um den Honig effektiv raus zu holen, keine Chance....


    Ich lese hier immer Abtropfen und dann isser recht trocken. Ich glaub da is die Vorstellung recht unterschiedlich. Trotz ca 200-500kg pro Tag is mir das echt zu schade den Honig einfach in den Gulli zu lassen (Wachs auswaschen). Da fällt soviel Wachs an das auch Füttern keine Alternative ist. (auch schon probiert).


    Über lang oder kurz wirds wohl ne Schneckenpresse werden.

    Stihl bg 86 pustet meine Damen aus den Zargen. (Flucht wird vorher eingelegt) .Ich möchts nicht mehr missen. Diese Abkehrerei nee lass mal. Die werden schräg nach oben gepustet machen ne Kehrtwende und fliegen bis auf wenige direkt zum Flugloch. Keine wird gedrückt, geschoben oder sonst was. Bleiben friedlich und so schnell wie ich vom Stand wieder verschwunden bin können die garnicht schauen.


    Bis ich früher zwei drei Zargen abgekehrt hatte hab ich heute fast n ganzen Stand abgeräumt. Um so schneller kehrt wieder Ruhe am Stand ein.


    Umweltfreundlicher, ganz klar abkehren ohne Frage.

    Hallo liebe Forengemeinde


    Habe letztes jahr diese Pflanze in einer Kiesgrube auf einem Kippengelände fotografiert. Diese wurde massiv beflogen und hat auch sehr lange geblüht. Kann mir jemand weiter helfen was das ist?


    MfG Thomas