Beiträge von vic_kassel

    Selbstgemachte Säfte aus den Dingern trinken ist scheinbar okay, aber der Wachs ist schon krebserregend?
    Gott sei Dank, halte ich nichts vom hundertjährigen Wachskreislauf und gieße im Winter lieber Kerzen, was mir etwas zehnmal mehr bringt als der Imkerbedarfshändler mir gutschreiben könnte. Aber vermutlich sind die Kerzen mit dem Wachs aus einem Alu-Wachsschmelzer auch hochtoxisch, was der Grund dafür sein könnte, dass meine Kinder längst erblindet sind. – Ach stimmt ja, ich habe ja gar keine Kinder!!!


    Viele Grüße,


    vic

    In dem Zusammenhang erwähnte kürzlich ein Erwerbsimker aus Hagen - den wir zu einem Vortrag eingeladen hatten - dass Anflugbretter (für ihn) bares Geld bedeuten. Kein Anflugbrett = weniger Honig.


    Ich kann es so nicht ganz bestätigen. Einige meiner Beuten haben welche, andere nicht. Und in denen habe ich nicht weniger Honig geerntet. Ein anderer Erwerbsimker, von dem ich nun neue Beuten gekauft habe, setzt keine mehr ein.


    Der Winkel scheint aber nicht so die Rolle zu spielen.


    Gruß,


    vic

    ... wenn ich die Kiste wieder zu machen möchte. Alle Bienen gehen zurück in die Gassen und ich muss nicht ewig rum tun, um die Abdeckung wieder auflegen zu können. Die Damen werden dadurch nicht gequetscht oder eingeklemmt.



    So mache ich es auch und bin sehr zufrieden. Danach kommt das Tuch in ein DIB-Glas (dafür ist es gut genug) und so ist am Nelkenöl kaum Vergang...

    Hallo Markus,


    klasse Doku und meine Gratulation zur gelungenen Selbstbau-Beute.


    Ein Haar in der Suppe vermag ich nicht auszumachen. Steht mir auch nicht zu. Aber ein Tipp vielleicht: An Deinen Griffleisten erkenne ich keinen Unterschnitt. Das macht meine Griffleisten aber sehr handlich. Außerdem lässt Regentropfen abtropfen bevor sie an der Beutenwand runterlaufen. Vielleicht magst Du da mal drüber nachdenken.


    Ansonsten beide Daumen hoch!


    Grüße,


    vic

    Super, Robert!


    Ein sehr informativer Beitrag. Also hätte doch nicht so viel gegen die Weiterverwendung von Weiß gesprochen. Das UV-Schutz-Argument hast Du ja entkräftet.


    Leinöl-Firnis habe ich aus den bereits von anderen benannten Argumenten nicht verwenden wollen. Man muss auch nur mal an Leinöl, bzw. an Leinölfirnis riechen... Dann ist einem schnell klar, ob man damit eine Beute einstreichen will. Also für mich persönlich wäre das nichts. Aber man kann das sicher auch anders sehen.


    Grüße,


    vic

    Leinöl habe ich in dieser Form nicht im Baumarkt gefunden.
    Bei der Suche nach Pigmenten in größerer Menge (also nicht für den Freizeitkünstler) einfach mal im Netz suchen oder hier klicken ;-)


    Vermutlich hast Du was den Tarnanstrich angeht schon Recht. Aber Bundeswehr-Beuten sind für einen bekennenden Wehrdienst-Drückeberger keine wirkliche Option. Ist vermutlich alles Geschmackssache. Aber in Weiß oder Gelb würde man sicher schneller darauf aufmerksam als in Braun, Grün oder gar Schwarz...



    Bekommt man Leinöl nicht auch im örtlichen Baumarkt? Aber wo gibt es die Pigmente zu kaufen?
    Wenn ich wegen Vandalismus die Beuten "färbe", dann würde ich ja ggf. einen BW-Tarnanstrich versuchen. So Grün/Ocker/Schwarz ist auf größere Entfernung schwer zu erkennen.