Beiträge von Jelle

    Sieh mal wie die Pollenverteilung im Brutraum ist. Je Standort in Nbg haben sie nach der Brutpause, wg der Kälteperiode, Pollenbretter nicht nur am aktuellen Brutnestrand angelegt. Da hat die Königin eventuell ein Platzproblem, weil auch mittig im Brutnest üppig Pollen vorhanden ist.

    Klar ist niemand zu Hause wenn die Kontrolle über den Tag kommt. Da ist dann eine Visitenkarte im Briefkasten, mit Bitte um Rückruf. Es wird dann eine übliche Anwesenheitszeit erwartet anzugeben.,k ähnlich Öffnungszeiten. Spontan kommen die trotzdem, auch am Abend

    Hallo Felix,

    bei mir kommt die Lebensmittelkontrolle ohne vorherige Anmeldung.

    Die telefonischen Hinweise und Fragen sind nicht wirklich üblich. Bist Du sicher, dass es wirklich die Lebensmittelkontrolle war? Es gibt für Deine Region einen sehr guten Fachberater, den würde ich empfehlen zu kontaktieren

    Könnte auch sein, dass die Königin innerhalb der letzten Tage umgekommen ist, wegen der kalten Tage war keine frische Brut für nachschaffungszellen da und dann sind sie überraschend schnell drohnenbrütig geworden.

    Das geht nur am ersten April

    jakobleipzig, mach doch mal einen eigenen Test und häng alte Brutwaben neben Mittelwände oder in den HR. Im HR wirst Du sehen, dass die Deckel auf dem Honig dunkler sind, als wenn kein Altwachs daneben hängt. Auch beim Ausbau von Mittelwänden erkennt man an der Wachsfarbe, dass recyceltes Wachs mit eingebaut wurde

    Der ist aber noch ganz schön trüb. Es kann passieren, wenn die Gärung noch nicht ganz abgeschlossen ist, dass die Flaschen explodierenden. Ist die Gärung abgeschlossen und der Met ist nicht kristall klar, ist zu viel Hefe drin. Der Geschmack wird dann, wenn Du Pech hast, etwas muffig. Dagegen hilft nur schnell leer trinken oder klären

    Hier ist die Infoseite zu den rechtlichen Grundlagen vom BMEL,

    Die Meldepflicht ist für alle gegeben. Nur das es eine Ordnungswidrigkeit darstellt, wenn nicht gemeldet wird, wem ist der Sachverhalt geläufig?

    Wer kontrolliert das?

    Vielleicht sollte man breiter kommunizieren, daß so eine Meldung mit der Zuordnung einer Betriebsnummer einhergeht,

    Was glaubst Du, wie der Ein oder Andere schwitzt, wenn Wachs zum Umarbeiten angeliefert werden soll und die landwirtschaftliche Betriebsnummer angeben werden muss?

    Selbst beim Imkerforum in Veitshöchheim wurde ich von Amtsträgern eines großen Verbandes angegangen, dass das mit der Betriebsnummer alles so nicht stimmt