Beiträge von BaarImker

    Wenn du's dir einfacher machen willst...
    Beinahe alle diese Messwerte werden bei hobos doch schon erfasst und öffentlich.
    Kannst dich ja mal ans Auswerten machen. ;)

    Wobei ich noch immer nicht verstanden habe, was genau du auswerten willst. :/ Bzw. Worum's dir eigentlich geht. Daten sammeln ist das eine... Daten und deren Zusammenhänge richtig zu interpretieren das andere. Und irgendwie fehlt mir ne Zielsetzung des Ganzen.

    ...ach übrigens... Falls der Klimawandel wirklich vermehrt zu Früh- und Spättrachten führt, darf er wenn's nach mir geht gerne kommen... :D

    Die Frage ist ja, wo willst du hin?
    Wenn das mit dem Markt ne Dauereinrichtung werden soll und du wöchentlich oder mehrmals die Woche irgendwo stehst, macht es vl Sinn über einen kleinen Verkaufanhänger nachzudenken. Da könnten die Produkte dann vl sogar drin bleiben. Eventuell je nach dem sogar "aufgebaut". Spart auf Dauer massig Zeit. ;)

    Ich war bisher (ausser dieses Jahr natürlich) ca. 2-3mal im Jahr auf einem Markt mit regionalen Produkten vertreten. Und hab mir dafür eben auch einen solchen Faltpavillion mit 3x3m zugelegt. Der mir eigentlich auch schon wieder fast zu gross ist. Vor allem in der Tiefe. Da würde meist (ausser bei Shitwetter) die Hälfte davon reichen.
    Hatte mir für ein nicht ganz billiges Modell entschieden und bin sehr froh darüber. Stabil, robust, gut auf- und abzubauen. Und vor allem bekomme ich das Teil mit ein wenig Übung nun in 5 Minuten alleine aufgebaut.

    Die Aktion war am 05. März im Angebot bei Aldi Süd. Dürfen die Abfüller auch das Mindesthaltbarkeitsdatum würfeln? Mehr als 24 Monate sind mir bis jetzt noch nicht untergekommen.

    Auf dem Bild liest sich deutlich 05/2022. Nach meiner Milchmädchenrechnung, abgefüllt 05/2020.

    Muss ich das verstehen?
    Das MHD legst auch du selbst fest... wie der Abfüller auch.
    Wenn du willst und garantieren kannst und möchtest, dass nach 20 Jahren die Qualiät noch passt, kannst du auch 20 Jahre drauf schreiben.

    Was willst du denn jetzt und im Winter mit "Wärme lecken"?

    Im Frühjahr engst du ein und setzt ein Schied. Bei mir sind das einfach normale Holzschiede.
    Nach dem ersten Reinigungsflug und wenn ich sicher bin, dass es nicht mehr so kalt wird, dass nicht mal irgendwann ein paar Stunden genügend Futter ans Brutnest umgetragen werden kann.
    Die letzen Jahre war das trotz wechelndem Datum lustigerweise meistens ziemlich genau um die Fastnachtszeit der Fall...

    ok dumme Frage: Ich dachte bisher immer, dass die jetzt mit Raps frisch bewachsenen Flächen später untergepflügt werden, um den gebundenen Stickstoff oder was auch immer als Düngung zu nutzen.

    Liege ich da falsch und das werden tatsächlich die nächstjährigen Rapsfelder?

    Oder reden wir aneinander vorbei und woran siehst Du das?

    Denke du verwechselst das mit dem Gelbsenf. Kann das sein?