Beiträge von Herr Rübengrün

    Ja das heiß, daß 25 mMol in einem Liter Wasser gelöst sind, oder anders ausgedrückt 1,06 g.

    Wichtiger Hinweis auch noch: Das waren Käfigbienen - die sind nicht draußen rumgeflogen.

    Das habe ich so nicht verstanden. Da wird gesagt:


    "Field tests with lithium chloride in artificial swarms

    To approximate field conditions, we tested 25 mM and 50 mM LiCl in nine brood-free artificial swarms consisting of a queen and approximately 20,000 bees each."


    Damit sind doch keine Käfigbienen gemeint!


    Diese Schwärme wurden 3 Tage lang mit einer 25mMol und 50 mMol Zuckerlösung gefüttert. Das heißt die Bienen haben sich die Menge genommen die sie wollten (ad libitum).

    Hier wurde ein Mortalitätsgrad der Varroa von 90 % gemessen. Komischerweise gab es zwischen den Konzentrationen keinen signifikanten Unterschied in der Mortalitätsrate der Varroa.


    Grüße Dirk

    Honig als Trennmittel? Da läutet bei mir direkt die Faulbrutwarnglocke! Ob zu Recht oder zu Unrecht weiß ich nicht. Vielleicht kann ja ein Kundiger etwas dazu sagen.


    Beste Grüße


    Dirk

    Also noch einmal.

    Ist bei der Zugabe von Honig als Trennmittel die Übertragung von Faulbrut möglich oder nicht?


    Ist diese Frage so blöd, weiß es keiner, oder warum antwortet keiner?


    butsche :vielleicht magst Du was dazu sagen?


    Grüße Dirk

    Mhm anscheinend leb ich hinterm Mond. :-)

    Bei 3 Edekas, 1 Kaufland, 1 Rewe Fehlanzeige.

    Auch das Personal konnte/wollte nicht weiterhelfen.

    Seh wohl aus wie ein Schlucki.....

    Besser anonym aus dem Netz.

    Ich kaufe 70 % igen Alkohol im Mix Markt, das ist ein russischer Supermarkt in dem auch Wodka in Kisten wie Bier zu kaufen gibt....


    Wenn ich nach Mix Markt Oberpfalz google, komme ich zu "Pfeifferstraße 2, 92637 Weiden in der Oberpfalz". Das könnte in Deiner Nähe sein.


    Beste Grüße Dirk

    Ich habe letzte Woche ein paar Gläser für 5,80 € an unser Dorflädchen abgegeben. Die werden dort für 7,29 € angeboten und gekauft. Ich bin begeistert.

    Mit bisher 6,- € inkl. 50 ct Pfand im normalen Verkauf bin ich eindeutig viel zu billig.


    Beste Grüße Dirk

    Weil ich Physiker bin. Gruß Ralph

    Ähem... also so genau wollte ich das jetzt nicht wissen....


    Mein Wissenstand war bis gerade, es weiß keiner so genau wie die Oxalsäure auf die Milbe wirkt.

    Daher würde ich gerne erfahren, ist das jetzt ein kühnes Postulat von Dir, oder eine abgesicherte Erkenntnis.

    Gruß Dirk

    Hallo Daniel,


    ich finde Dein Vorhaben ehrlich gesagt zu aufwendig.


    Ich lasse den Honig auch fest werden und habe gerade in dieser Woche begonen meinen Honig abzufüllen. In der Regel mache ich das so wie Simon Hummel das hier zeigt. Ich bleibe allerdings normalerweise unter einer Temperatur von 35°C.

    100 %ige Cremigkeit erreiche ich so allerdings nicht, meistens bleiben noch einige feine Kristalle zurück, aber das finde ich nicht so schlimm.


    Beste Grüße


    Dirk

    ich mische meine 2 Trachten ( Früh- und Sommertracht) zu etwa gleichen Teilen und verkaufe ihn als

    "Ganzjahreshonig" zum Preis von 5,- € plus 0,50 € Glaspfand

    Das ist der Honig der bei mir im Entdeckelungsgeschirr landet und den ich als Cuveé im 250 g Glas für 3,50 € verkaufe. Das ist dann etwas ganz besonderes und den höheren Preis wert!