Beiträge von Herr Rübengrün

    Ich habe gestern abend geschaut.

    Himbeere ist kurz vor aufblühen, Brombeere noch nicht.

    Es könnte natürlich geschützte Ecken geben wo die Himbeere schon weiter ist...

    Insofern bin ich also auch nicht schlauer was da eingetragen wird.

    Ginster blüht, ebenso wie Heckenkirsche. Es wäre mir aber neu, daß von diesen Blüten große Mengen an Nektar zu erwarten wären.


    Berggeist Du hast insofern recht, daß die Nordeifel durch den Föneffekt des Hohen Venns milderes Klima hat als das Sauerland, ich finde Deine Zweifel daher angemessen und darüberhinaus auch begrüßenswert.


    Beste Grüße Dirk

    Hallo Zusammen,


    so eben erreicht mich der folgende Link:


    5G: Insekten orientieren sich an schwachen (!) elektrischen Feldern – was geschieht mit ihnen unter 5G?


    Um den Text mit meinen Worten wiederzugeben:


    Forscher haben herausgefunden, daß Bienen mit ihren Haaren als ultrafeine Meßgeräte, mit den Blüten und zwar mit den von den Blüten ausgesandten schwachen elektrischen Felder quasi kommunizieren. Hat die Blüte Nektar ist die Ladung ihres elektr. Feld eine andere als wenn die Blüte gerade von einer Biene besucht wurde und im Moment kein Nektar vorhanden ist.

    Die Biene nimmt diese Information war und besucht nur die Blüten mit Nektar.

    Nun besteht lt. dem verlinktem Artikel die Befürchtung, das geplante 5G-Händienetz würde diese Kommunikation stören.


    Was haltet Ihr davon?


    Sollte das zutrffen, dann wäre die Sammel-Effizienz von alten haarlosen Bienen als nicht sehr hoch einzuschätzen.


    Grüße Dirk

    Ich habe letzten Donnerstag geschleudert, keine 30 kg aus 6 Völkern.


    Gestern bemerkte ich bei der Schwarmkontrolle allerdings eine starke Gewichtszunahme. Der eingetragene Honig ist hell, ich habe keine Ahnung was da eingetragen wird, da ich keine Robinien im Flugkreis habe, der Weißdorn eigentlich schon verblüht, die Linde, Him- und Brombeere noch nicht auf sind.

    Meine Nachbarimkerin hat dasselbe beobachtet.


    Sollte ich für diese schlechte Ernte doch noch entschädigt werden?


    Grüße Dirk

    Sind an dieser Position nicht eher Nachschaffungszellen?

    Kann man solche Zellen stehen lassen oder ist das Risiko zu groß, dass es doch Schwarmzellen sind?

    Wenn die unten Schwarmzellen haben, bauen die auch wonders welche hin, also nicht stehen lassen!

    Da mir der Honigertrag jetzt nicht sooo wichtig ist, könnte ich nicht eine bestiftete Zelle stehen lassen und die alte Königin entfernen?

    Ich würde mit der Königin einen Ableger machen und im Volk eine Zelle stehen lassen. So hast Du eine Königin in Reserve falls die Begattung nicht hinhaut.

    Dieses Frühjahr ist mal wieder alles anders. Obwohl ich eigentlich nichts anders gemacht habe als letztes Jahr, sind 6 von 8 Völlern am Koffer packen. Selbst Schwächlinge, die noch nicht mal wissen, wie Dronenrahmen geschrieben wird, haben Weiselzellen. Habt Ihr sowas schon ml erlebt?

    Aber wieviel Prozent soll so eine Propolis-Lösung dann am Ende haben?

    Da Du nie so genau weißt, wieviel Wachs sich löst, kannst Du das eh nicht so genau bestimmen.

    Ich füge soviel Alkohol zu, daß es das/die Propolis bedeckt und gut ist. Wahrscheinlich liege ich da über 20%.