Beiträge von Imker_luis

    Warum bastelt ihr in die Kisten da ein Thermoschied rein . Soll es Wärme halten?

    Macht doch Nägel mit Köpfen!

    Wäre doch besser. Oder?

    Echt leute! Macht ma nägel mit Köpfen!
    Zargen mit 26,666 Zentimeter stärke sind die Lösung!
    Die nägel mit Köpfen sollten entsprechend ca. 30 cm haben...

    Super ist auch der erste kommentar:
    ...it looks like they are at a party... some of them talking, some kissing, and many just throwing up.


    zu Deutsch:
    ...es sieht aus als wären sie auf einer Party... Manche unterhalten sich, manche Küssen sich, und viele sind gerade am kotzen.

    Das ist immer noch falsch, solange der Apostroph zur Hervorhebung eines Produktes dient, ist er nämlich sehr wohl Standarddeutsch.


    "Ist der Name des Inhabers Bestandteil einer Geschäftsbezeichnung, so darf zur Verdeutlichung der Grundform des Namens vor das Genitiv-s ein Apostroph gesetzt werden." - > https://www.studis-online.de/S…g_schreiben/apostroph.php


    "Nach der reformierten Schreibung darf der Apostroph beim Genitiv verwendet werden, um die Grundform eines Personennamens zu verdeutlichen."

    Das werden deine Kunden bestimmt auch ergoogeln und feststellen, nachdem sie sich ‚Also das mit dem Apostroph sieht aber komisch aus‘ dachten.


    Ist halt ein richtig Deutscher Honig. Hat alles seine Richtigkeit. Und ist nach DIN/EN Norm so in Ordnung.

    Hi olle flachzarge  
    Ich habe meinen Namen beim DPMA als Marke eintragen lassen und somit geschützt.
    Wenn du infos brauchst melde dich. Sind ja per WA verbunden.

    Oder gerne auch andere, falls sich jemand dafür interessiert. :)

    Ich sprech beim Imkern viel mit mir selber.

    Wenn ich im Oktober nochmal kurz in die Kiste schau, und es kommt ein 'Oh' aus meinem Mund, dann muss ich überlegen zu vereinigen. Wenn ich die Kiste aufmach und es kommt ein 'Oho' - dann ist das stark genug.

    Beachte aber: 'Oho' braucht doppelt so viel Futter wie 'Oh'.

    Viele 'Oho' bringt dir nichts, wenn die dann ab März auf Sparflamme Brüten, weil das Futter fehlt. Da wird aus 'Oho' dann schnell 'Oh'...

    Von hinten bedampfen ist generell besser. Kein Kontakt mit den Fluglochbienen, keine Rauchgabe, weniger direkt bepuderte Bienen. Wichtig ist, wenn man so ein Holz einsetzt, dass es nicht dicker ist, als das Sublimoxrohr lang ist. Und vor jeder Anwendung mit einem Schraubenzieher auf Durchgang überprüfen. Diese 6,5 mm Löcher werden irre schnell von Solitärbienen angenommen. In der späteren Jahreszeit auch von den Stockbienen zupropolisiert.


    Gruss

    Ulrich

    Wie verhält es sich bzgl räuberei und diesen löchern? Das ist das einzige was mich noch wirklich davon abhält...

    Bei mir sahen die Windeln der Brutsammler heute in etwa so aus, nachdem der Sublimox vergangene Woche sein Werk bei Brutfreiheit verrichtet hat (etwas mehr Milben waren es schon, aber nicht viele).


    Aber zum Verständnis: Hast du die Brut entnommen, oder ist der Großteil der Brut durch die Bannwaben ausgelaufen, in der Kiste? Also ist der Großteil der ansich vorhandenen Milben gar nicht via Brut entnommen worden, sondern dank der Banntasche ausgelaufen?

    Ich werde das wohl morgen nochmal prüfen, was da gefallen ist...

    Die Taschen sind in Völker gekommen. In die Tasche zwei Waben incl. Kö. Nach 3 Wochen habe ich dann nur die zwei Waben in den Taschen entnommen. Dadurch waren die Völker dann Brutfrei. Die Brut ist also Sozusagen in den Völkern ausgelaufen, bis auf die auf den zwei Waben in der Tasche..