Beiträge von Grashüpfer Flip

    Klar lasse ich sie auf keinen Fall verhungern!


    Kann ich die HR wegnehmen und den Brutraum mit 2 Waben erweiter, füttern und wenn wieder was reinkommt, die Futterwaben entfernen und die HR aufsetzten? So sollte ja nichts im HR landen vom Sirup...


    Gruss
    David

    Hallo Bernhard


    Sollte mich genauer ausdrücken. Es ist ein Naturschutzgebiet. Da wuchert so Einiges. An einem andern Stand sieht die Umgebung nicht viel anders aus, doch die tragen Nektar ein. Vielleicht trügt der Schein, dass es gleich aussieht...


    Wie ist das, wenn es nur eine Trachtlücke ist? Ich kann ja nicht zufüttern und die tragen das dann in die HR um. Wie gehe ich da vor, falls es soweit kommt, was ich nicht hoffe.


    Gruss
    David

    Hallo


    Agrarwüste ist es nicht. Es hat wirklich viel Wald rundherunm, sie sollten dort auch etwas finden. Ein kleines Dorf in der Nähe und einen schönen Park. Im BR ist kein Honig, keine Hönigkränze. Da ich die Völker eng halte, ist das überall so. Aber ich habe das Gefühl, dass nichts neues in die HR kommt. Wie gesagt, etwas 1/4 des HR ist voll.


    Gruss
    David

    Hallo zusammen


    Habe vor zwei Wochen bei einem Bienenstand auf landwirtschaftlichen Gebiet alle HR geschleudert. Eine Woche später habe ich nachgeschaut und es wurde schön eingetragen. Seither kam nichts mehr hinzu, es wurde eher weniger. Nun bin ich mir nicht sicher, ob sie da noch etwas finden. Bei den Völkern ist ein HR Dadant Halbrähmchen zu etwa 1/4 voll. Ich will auf jeden Fall verhindern, dass sie verhungern. Wie oft sollte ich da kontrollieren gehen?


    In der Umgebung hat es ein kleines Dorf, wo es sicher noch etwas zu holen gibt. Denke ich mir, aber wenn ich in die HR schaue, dann bin ich mir da nicht mehr so sicher...


    Danke für euere Hilfe
    David

    Hallo


    Habe mir auch zum Beutenbau eine teure gebrauchte Tischkreissäge angeschafft. das Ding ist super,. Millimtergenauer Schnitt, Winkel, Gehrung, alles sehr genau. Habe dann festgestellt, dass es viel schneller und einfacher geht, wenn ich mr im Sägewerk aus 24mm Holzplatten (5000mm x 1200mm) gleich alle Teile zuschneiden lasse. Der Preisaufschlag für das Zuschneiden ist minimal. Dann brauche ich zuhause nur noch Holzleim, den Akkuschrauber und die Oberfräse. Seitdem steht meine Tischkreissäge einfach im Hobbyraum herum und nimmt Einiges an Platz in Anspruch.


    gruss
    David

    Hallo


    Momentan schleudere ich manuell 4 Waben tangential. Geht gut, aber ein Bisschen Erleichterung wäre nicht schlecht. Nein, da ist keine 0 zuviel. Habe dieses Jahr 30 Wirtschaftsvölker und mache soviele Ableger, dass ich nächstes Jahr 50 habe. Wenn man einen ganzen Tag schleudert, geht so Einiges. Also bei der Schleuder schon an nächstes Jahr denken. Schleudern muss nicht so schnell wie nur irgendwie möglich gehen, ich habe Zeit, will diese aber auch nicht verplämpern. 12 Waben Radialschleuder ist ja ok, aber da steht diese zwischendurch still, bis ich 12 Waben entdeckelt habe.


    Gute 12 Waben Radialschleuder? Erfahrungen?

    Hallo


    An eine Radialschleuder habe ich nicht gedacht. Wäre natürlich auch eine Option. Lese aber immer wieder, dass da der Kesseldurchmesser doch gross sein muss, damit das Teil seine Arbeit gut macht. Wie ist das? Empfehlungen für meine Hobbyimkerei mit 50 Völkern?


    Gruss
    David

    Hallo


    Ich will mir eine neue Honigschleuder kaufen. Mag nicht mehr von Hand schleudern. Hat jemand Erfahrung mit der SIPA 6 Waben Wender Vollautomatik (gesehen bei Holtermann). Die Graze ist ja 1400.- teurer... Wieso? Was rechtfertigt den höheren Preis? Wäre toll, wenn jemand, der die SPIA nutzt, mir seine Erfahrungen mitteilen kann.


    Gruss
    David

    Anni
    Ich werde es mal auf diese Art versuchen. Was denkst du, wieviele Zargen kann ich über die leere stapeln zum auslecken? Ich habe 15 Zargen, von denen ich die Rähmchen auslecken lassen will. Ich will das aber nur ein Volk erledigen lassen, die anderen sollen mit leere Honigwaben frischen Nektar eintragen. Dachte so an 3-4 Zargen und dann 4-5 Durchläufe.


    Erzgebirgler
    Wenn es nicht klappt, dann parke ich die Honigwaben, bis die Drohnen weg sind und lasse sie dann auslecken.


    Gruss
    David