Beiträge von wasgau immen

    Da bekommst doch fast nen Trockner für:P:D Echt geht:u_idea_bulb02:(au weia;()

    Hin und her messen macht den Honig auch nicht besser. Mit Sicherheit geht der Hoch.

    Nass bleibt nass, auch wenn das schöööne gerät 2 Zehntel weniger anzeigt.

    Aber es befriedet den Händler und lässt den Käufer immerhin hoffen.

    meine 5 Pfennig

    Meine sind von Icko, kosten die Hälfte oder noch weniger.

    Kein Ärger damit.

    Einer meiner Schüler fährt auf Schischi nur so ab, die richtig teuren Kisten (mit Echenholz oben drum, Spezialschied Spezialboden Spezialfutter usw) alles was einen Anfänger glauben lässt, "DESHALB hab ich bessere Bienen":Pund das Sparschwein ums leben bringt. Tsss, er erträgt meinen Spott. Besonders wenn er die schleppen und auf em Hänger stapeln muss.

    Mir schwirrt immer der Spruch Bruder Adams; unsere einfachen Behelfsbeuten.....

    Ein anderer Schüler hat sich einfach was zusammen genagelt... muss ich das erzählen....:P

    Ach, das kannst du machen wenn du willst, warum aber den Aufwand mit dem hin und her ... Die Bienen schaffen das so oder so ...

    Richtig!

    Ich würd die Kohle lieber in ne Zuchtkönigin von deinem Boss stecken, dann klapps nämlich mit den Bienen! von ganz alleine. Die Kiste macht keinen Honig! (vielleicht macht die Kiste weniger Arbeit! Darauf achtet man auch hier. Ich bin Faul)

    Sach ich ma;)

    Also, wer hat (als Alleinstellungsmerkmal?) nur den Unsinn mit der Hinterlüftung erfunden?

    MEINE Beutenabdeckung sieht das ganze Jahr über folgend aus:

    Nicotfütterer, ersatzweise Adamfütterer (ohne Folie oder anderem schnickschnack)

    darauf ne Isoplatte mindestens 2cm dick

    darauf Blechdeckel mit geraden Seiten ohne irgendwelchen.......

    So hab (nicht nur ) ich das, und es besteht nich der geringste Grund das zu ändern.

    Mit Angstmache lässt sich gut Geld verdienen

    is bestimmt zu kalt.....;( fahre mittag ma nach Maxau, ich befürchte...... das wars.

    Die haben dort schon mindestens einen wech bekommen, oben raus is richtig kahl.

    um den Verbau zu verhindern?

    errechnen, aufpassen, und schützen. Züchten ohne genaues Timing gibt immer Murks.

    Solange die Zellen offen sind wird nich verbaut, sind die erst zu, gehts gerne bald los. Also wenn Zellen zu, nich pennen, schützen!

    oder wenn Zellen zu, ab in den Brüter

    für Faule
    angepflegte Zelle ihrem Ableger finishen lassen

    usw.

    Passt irgend was nicht, folge Uwe und verwerfe den Ärger

    Laut Pfefferle soll es nix ausmachen.

    Tuts bei mir auch nicht, die Tage bei 8 Grad und Regen umgelarvt, alles gut.

    Ist der Kram angepflegt, wirds schwieriger... besser nich kalt werden lassen sonst sind die hin.

    Zellen die zu sind, und wo anders hin verbracht werden, sollten auch nicht richtig kalt werden, vertragen aber ein wenig.....

    Andere Methode, weil dein Rahmen mir so gut gefällt!:!:

    Wenn du nu gaaanz schlau bist, machst du auch auf die offene Seite ein Klappbares Abnehmbares Absperrgitter drann.

    Dann kannst deine angepflegten Zellen in jeden Weiselrichtigen Brutraum zum Fertigpflegen reinhängen. Das klappt auch bestens, solange die Queen nicht an die Zellen kommt. Kann sie eben nicht weil beide Seiten zu sind. Wie gesagt?, die Zellen müssen dazu 24 Stunden im Starter angepflegt sein.

    Die Stückzahl ist ok. Schützen ist auch bei dieser Methode Pflicht! Sind die Zellen zu, besteht Gefahr des Verbauens. Nicot hat dazu wunderbare Zellschützer im Angebot;)