Beiträge von wasgau immen

    Ja Bernd, hinterher ist man sicher klüger, aaaber ich bereue nix! Hätte ich gewußt was ich heute weiss, mir wäre sicher viel erspart worden. Immerhin, wüßte ich nun, wie all die ganze Gerätschaft um einen Tausender zu erlangen ist. Allein das muß man aber auch schon wollen.

    Hatte es die ins Leben gerufene Gemeinschaft der Buckfastbesamer schon eher gegeben........!

    Da gibts Jungens, die MACHEN selbstlos, und quatschen nich rum...

    Ich frage mich so langsam, wie das ganze Geld nur wieder reinkommen soll.

    Ja, man mag spötteln....(ich weiß das), ich bin aber mit beiden Beinen bewußt "ganz reingesprungen",

    ich darf da also nicht jammern. (gibt ja auch Grund zur Freude)

    Allerdings, heuer, in meiner Ecke, gabs mit und ohne Vsh keinen Honig in den Kisten, du hast recht! Tut schon weh, jedes mal mehr als ne dicke Tonne Futter rein zu schütten. Der verdiente Winterurlaub wird halt kürzer:(

    Nun die andere Seite...... unter den Deckeln finden sich oft sehr schöne gesunde Völker, die mich doch aufs nächste Jahr hoffen lassen, und mir zeigen wo ich anpacken kann.


    Wenn ich so an bezahlte Belegstellengebühren gefahrene KM etc. denke, ist ein Besamungsgerät bei weitem das kleinere Übel:), mein Spitzenreiter ist ne Selbstbesamte, da hat es gepasst!! So wie ich das "gerade" sehe is die jeden Cent wert, ich freue mich sehr darüber. Die Nachzucht schlüpft am Montag........ und ich hab was (leider nicht genug, die Zucht ist sehr gut gelungen) in der der Kanüle gebunkert;)

    Wenn ich die alle nach Leyhörn verfrachten würde.... das nächste Gerät könnte fast.....

    Du hast Einblick bekommen und hast ebenso schon beachtlich viel geleistet, ich denke du bekommst auch BSE:P

    Die Kosten sind, je nachdem was und wo man kauft, auch überschaubar.

    Hatte ich dir geglaubt......:liebe002:

    Wer Sperma in Kanülen sammelt und bei Seite legt, wenn er das hoffentlich Richtige hat.....(geht leider nicht ewig), ist eher im Vorteil und kann die Erkenntnis der fast abgelaufenen Zuchsaison, für die abschließende Zuchtserie eher nutzen.

    Das kann ja gut gehen mit dem späten Belegstellenbesuch, bleibt aber immer Roulett.

    Auch auf der Belegstelle muß es Wettermäßig und Pollenmäßig, besonders die Völkerpflege, weit im Vorfeld optimal laufen,(45 Tage!) sonst ist es schnell Essig mit guter Begattung für viele Begattungseinheiten.

    Ich denke, ohne KB komm man dauerhaft nicht wirklich weiter.

    Das ist einfacher zu erlernen als man denkt, ( auch als alter Sack:))

    Wilde Carnicas sind mit Abstand gerade jetzt die Besten Pfleger:saint:.

    ....vorher Pollen füttern.... vorher Trockenzucker füttern ( "jetzt"niemals weisellose flüßig füttern), ...nass Umlarven und rinn damit:)

    3 Wochen dauern kann im rauen Nordseewind.

    für Sturmdrohnen mit Stahlflügel brauchts eben auch Sturmqueens mit Stahlflügel....

    Lieber Luffi,

    danke für deinen übermenschlichen Einsatz! Ich könnte das nicht.

    Da war, wie immer, alles perfekt vorbereitet und organisiert. Es menschelt ja auch ma, und auch da.....:p_flower01:deine Engelsgeduld ginge mir ebenfalls ab.

    Ich muß aber auch ma deine sehr große Hilfsbereitschaft im Hintergrund erwähnen, wer da ernsthaft bittet, bekommt auch da geholfen, egal was du nebenbei noch an der Backe hast:liebe002:


    Dein Fachwissen ist unersetzlich, dein unermüdlicher Pioniergeist vorbildlich, so das ich sagen muß, ohne dich wären wir nicht nur in Sachen VSB, nicht da wo wir stehen, (hör bloß nicht auf Neider!)

    Ich bin sicher, Es wird!


    Wasi

    und grüßt mir mal schööön den selbst hin gehängten Hut auf dem Zaunpfahl.;)

    Es is ja bald so weit, der Handel freut sich schon, dann wird die Latte durch Ohrflüstereien so hoch gelegt, das Die Ach So Unhygienisch arbeitendenden Imkerlein den selbst gefundenen Stock im Ar.....

    per Gesetz verordnet bekommen!

    Schaut doch mal nach Östereich, wollt ihr das????

    @Wasi: Ich hoffe, an deiner Aussage zu den Neo's ist was dran, dann wäre zumindest an einer Front etwas gewonnen;-)

    Ich kann auch nur hoffen, vielleicht wünsche?? ich auch was zu bemerken, oder es ist die Natur, die milde gestimmt ist, aber irgendwann wieder zeigt, was sie kann, und mein hoffen und sehnen in Sachen Neonics mit einem fetten Milben und Virenjahr ad acta legt. Allerdings, dann wird sich auch zeigen ob viel Arbeit tatsächlich auch Früchte bringt.....

    So gerde fertig geladen, es geht los, Sonntag wissen wir ob Sekt oder Selters.... noch:)

    Hier zu Land wird vom Verein EINE (irgend eine nicht vorgeprüfte ) Zuchkönigin des Landes Institutes gekauft. Also Poker aus meiner Sicht....

    Davon Larven dann alle um;)

    Da stimme ich Dir zu - das ist schon fast Täuschung, wenn dahinter nicht eine solide Dokumentation und erst recht Zucht und Selektion steht. Solche Zeitgenossen tragen dazu bei, dass die ernstgemeinten Bemühungen eben nicht ernst genommen werden. Da muss man ja nicht kaufen.

    enn dahinter nicht eine solide Dokumentation und erst recht Zucht und Selektion steht

    :daumen:

    Da gibts welche die Verkaufen VSH und haben noch nie was ausgezählt, der Zuchtnachweis steht zwar auf dem Papier:u_idea_bulb02:und darauf kannst schreiben was du willst.

    Trau schau wem!