Beiträge von wasgau immen

    Nö Bernd, nich ganz, kannst zwar aufeinander stellen, aber die Rechen in den HR sind meist nicht gleich, das wackelt oder du bekommst eben nix rein weil zu eng. (Hoffmann passt schon) Es gibt leider keine Norm.

    Es ist auch darauf zu achten, wo der Beespace eingebaut ist. usw....

    Kundenbindung mittels kleiner konstruktiver Abweichungen wird von allen betrieben.

    Abschußpläne gibt's in NRW nicht für Rehwild.

    stimmt

    Nordrhein-Westfalenseit dem 29. April 2015 planlos

    Der Monitär orientierte Plantagenforst war hier erfolgreich!

    Der Käfer aber auch:P soviel können Rehe garnicht.....


    Hier gibt's soviel Rehwild

    Du siehst bestimmt immer das Selbe;)

    was glaubst du geht beim Kreiselmähen drauf, was glaubst was Kolkraben Füchse etc. auch Autos und Winter und Hunger von deiner legendären Zuwachsrate übrig lassen?

    Mist, hat wieder gejuckt, sorry!

    Wir sollten mal zusammen ein Bier trinken gehen.

    DAS sehe ich auch so!

    Nur noch einen klitzekleinen......

    Nur etwa 2% sind noch natürlicher Wald, der Rest ist alles Plantage......

    Im Feld siehts nich besser aus, deine als Beruhigungspille genannten Hecken etc, sind genau so dumm wie Blühstreifen auf Neonics verseuchtem Boden. Die sind meist nicht zusammenhängend. Ein paar kleine "Inselchen" nutzen nix.

    So ich geb ruhe:)

    Lieber Roland,

    das Du bezog sich nicht auf dich, sonders auf die Leser/Klageführer, vielleicht mißverständlich.......

    Wir haben in Nordbayern zu viele Rehe.

    DAS regelt IMMER die Untere Jagdbehörde und erstellt einen Abschußplan, der seitens der Pächter/Jäger

    streng einzuhalten ist, teilweise mit Körperlichem Nachweis;)

    Ich behaubte, das DU egoistisch"fühlst"das es zuviel Rehwild gibt, auf jeden Fall aber, wird dem Gesetzt Rechnung getragen.

    bezieht sich sicher auf das "zuviel auf Kosten anderer Lebewesen"

    Das siehst du richtig!

    Stell dir vor du wärst ein Reh, hättest eine Knarre, und würdest/könntest dich verhalten, genau so wie du forderst, also das tatsächliche zuviel an rücksichtslosen Menschen und deren Anspruch auf "Alles" bekämpfen.....

    Ja ich bin Jäger, aber kein Killer, und sehe mich nicht gerne als der Erfüllungsgehilfe von irgendwelchen unüberlegten rücksichtslosen und egoistischen Vorstellungen.

    Ich nehme mal an du verhungerst nicht wenn dein Salat ob von Schnecken oder Rehwild oder oder, verputzt wird., das Wild schon...

    Wir sind alle Teile der "gemeinsamen Mitwelt", der Mensch, also auch du, hat sich schon zu viel daraus genommen, und will auch noch immer mehr!


    Leben und leben lassen......

    Ist dem etwa nicht so?:evil:

    Ohne EU Kohle und Subs. wären alle großen Investorenbetriebe pleite.....

    Und werden die Preise nicht gestützt oder Hoch gehalten oder kompensiert?

    Nur die Imker, die bekommen nix weil die sö blöde sind und sich gegenseitig ans Bein pinkeln bzw der Eine dem Anderen nich das schwarze unterm Fingernagel gönnt.

    as Problem ist also tatsächlich ein anderes: Die Imkerei ist nicht rentabel. Das liegt aber an den Honigpreisen und nicht an der Einkommensteuer.

    Und an den Herstellungskosten, will ich ergänzen.

    Die sollen gesenkt, das Risiko von Ertragseinbußen aufgefangen, und mit der einwandfreien Erkennbarkeit von Auslandshonig, wird es möglich werden den hiesigen Marktpreis ertäglich für Imker gestalten zu können.

    Ich hab noch nie einen reichen Imker gesehen! (einer der von und mit seinen Bienen lebt)

    Das Großteil der Bauern bekommt mit der Gießkanne Staubzucker in den Hintern geblasen.

    Imker sind aber auch Bauern und werden als solche nur teiweise behandelt, besonders wenn es um Stütze geht. Mal von meist unsinngem Geldregen für Institute usw. abgesehen.

    Habe fertig

    zu 19 Rehe auf einem Haufen gesehen werden (von mir persönlich

    In freiem Feld normal, dafür weit und breit 2KM weise nix mehr.

    er Verbiss im Wald enorm ist

    das plapperst du nur nach! Förster und deren Profitgier sei dank!

    Du bist es! Der Herrgott läßt alles für alle wachsen! DU nimmst dir nur Zuviel auf Kosten anderer Lebewesen!

    Wenn deine Bienen wegen Trachtmangel in Wald und Flur verhungern... gehen die auch in Gärten wenn da was ist....

    Denk mal!

    Nein im Ernst, ohne Völker zu beurteilen, auch zu dieser Jahreszeit, kann keine Zuchtauslese stattfinden.

    ich glaube ich darf mich auch Züchter nennen?(

    Bei mir ist das alles gelaufen! Bis auf unvermeidbares, das hat aber was mit sehr späten Nachzuchten zu tun, und die habt ihr nicht!

    Und das geht wunderbar, ohne das Volk zu zerpflücken.

    Dangge Michel!