Beiträge von Loriculus

    ... nach Diagnose evtl. noch mal im Sep. behandeln.


    Hi!


    Wie sind denn die Kriterien für eine Nachbehandlung im Sept.?


    Ich habe z.B. am 05.08. in beiden Völkern je 100ml über Liebig Verdunster zugegeben.
    Totenfall am 07.08. 25 in Stock 1 und 10 im Stock 2
    Totenfall am 09.08. 28 in Stock 1 und 5 im Stock 2


    Soll ich nun nochmal behandeln oder nicht ?

    Die Begattung erfolgt an nur den Bienen bekannten "Drohnen Sammelplätzen". Diese muss die Queen finden. Sich dort dann dem Ansturm der Paarungswilligen Drohnen stellen, dabei nicht zu Boden gehen oder verletzt werden, dabei erfolgte hoffentlich auch ein ausreichende Spermien Übergabe und dann muss die gute "nur" noch sicher Heim in die Beute kommen. Wie Chris geschrieben hat muss / kann sie dafür eine Km fliegen. Das bedeute natürlich auch, du hast absolut keinen Einfluss darauf mit welcher Drohen "Rasse" sie sich verpaaren wird.

    Guten Tag !


    Bestimmt für euch Alte Hasen eine lächerliche Frage, aber ich schnalle es nicht ....
    Ich sehe die Holzfutterzargen vor mir und frage mich wie man die Flüssigkeiten dicht bekommt ?? Oder verpeile ich hier etwas völlig ?

    Meine 3 Bäume sind übrigens immer noch kahle dunkle Ruten ...das wird wohl nichts mehr. Und das obwohl sie schon ca 150 cm waren. lasse sie aber stehen und sehe was passiert. Natürlich läuft eine Reklamation.


    Heute hohle ich mir eine jemand 5 kleinere ab, 3.- € ist da ein echter Kampfpreis :D

    Kevin,


    hier auf meiner Seite von Belgien war doch zumindest Anfang der letzten Wiche Bilderbuch Wetter so das die Kö's sicher ausgeflogen sein müssten. Meine neue ist erst letzten Do oder Fr geschlüpft und ich hoffe sie hat das gute Wetter des gestrigen Tages genutzt - nun haben wir wieder jede Menge flüssigen Sonneschein hier :((((

    Moin Patrick,


    ich bin mal gespannt ob sich das verhalten mit der jungen Queen ändert. Sollte es im Erbgut liegen, müsste sich das verhalten ja ändern nachdem sie auf dem Begattungsflug war - wenn es nicht Dominant in den Gene ihrer Mutter liegt ;)


    Auch den Schwarm mit der Altkönginn werde ich sehr genau im Auge halt. Bei der Durchsicht war der allerdings voll entspannt. Verstehe wer will.


    Ich habe mir aber schon mal eine Standbegattete neue Königin bestellt. Sicher ist sicher.

    Hi Patrick,


    von meinen Mäddels bin ich vorher schon 2x angegriffen worden. Beide Male stand ich ca 6 Meter vom Stock entfernt und wurde innerhalb von 3 Minuten angegriffen. Weder Aftershave noch Parfüm können der Auslöser gewesen sein, beim zweiten mal war ich allerdings leicht gestresst und es war schwül, könnte sein das ich transpiriert habe ;)

    Hallo,


    ähnlich Situation bei mir - mit dem Unterschied das gerade ein Schwarm abgegangen war. Da der Schwarm in 7 Meter Höhe "hauste" hatte ich meinen Paten zu Hilfe gerufen. Nachdem wir den Schwarm eingefangen hatten, wollten wir noch die Beute durchsehen. Ohne Schutz wären wir beide "gekillt" worden. Mein Pate sagte er hätte so war noch nie erlebt ! Und das Volk war auch noch von ihm ;)
    Ich habe wegen Frau und Baby so meine Sorgen wegen der Aggressiven Mäddels. Daher dann nach 10 Tagen nächster Versuch. Der Schwarm war vorbildlich, das Ursprungsvolk nur noch leicht böse. Während der Durchsicht ist eine neue Königin ausgelaufen und eine offene Zelle gefunden, alle anderen Zellen gebrochen. Wir werden aber sicherheitshalber wohl doch später eine neue Königin einbringen. Damit habe ich nun schon zwei Völker ;)