Beiträge von ELK

    Ich habe 25 Wirtschaftsvölker im Herbst verloren. Mein Eindruck war, daß die As sie platt gemacht hat. Die restlichen 23 Völker sehen gut aus.
    Die Tränen sind bereits versiegt. Am besten haben die standbegatteten Dunklen abgeschnitten. Momentan erwäge ich, nicht mehr zu behandeln. LG Elk

    Meine Kunden mögen die Dibgläservermarktung nicht und wollen wieder meine eigene Kreation. Da sollte es doch ein Profipapier geben, gerade wenn man diese Neutralis mit den Billigdeckeln nutzt.
    Mein Honig geht zur Hälfte an ein bayrisches Unternehmen, das seine Angestellten zu einem Teilchen mit Naturalien bezahlt und das zu einem ehrenhaften Preis.
    Genossenschaften müssen auch leben, da kriegt der Imker wenig. Direktvermarktung ist der einzige Weg wenn man mehr als die Unkosten deckeln möchte
    Ist mir wirklich wichtig, daß die Qualität der Etiketten hochwertig ist, Elk

    WAS ANDERES
    Wo kann man Dina4 Etikettenpapier für den Drucker kaufen; zur Herstellung der eigenen Aufkleber? Wasserlöslich wäre von Vorteil. Abziehbare Folie wäre auch nicht verkehrt.
    Sorry für die Unterbrechung, Elk

    Hallo Josef
    Ich überwintere zweiräumig. Somit steht das Volk bis Trachtbeginn dreizargig, dann entferne ich die unterste. Vom Beutegewicht zu urteilen reichen die Vorräte noch 4 Wochen. Bis dahin sollten sie bei ihrer Volksstärke in die aufgesetzte Futterzarge reingewachsen sein. Wichtig war mir, die Störung möglichst gering zu halten. Ich werde zu gegebener Zeit berichten.
    Danke für eure Zuwendung, Elk

    Hallo Josef
    Es handelt sich um ein starkes Volk. Alle Wabengassen sind dicht an dicht mit Bienen gefüllt. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt zögere ich Waben abzuschlagen.
    Was spricht gegen meine Idee eine Zarge aufzusetzen, um die Störung minimal zu halten? LG Elk

    Hallo
    Meine Kollegin nutzt ein Bienenhaus in Hinterbehandlung "Kuntsch" mit circa 20 Völkern. In der Ecke steht die Schleuder frei im Raum. Sie schleudert proplemlos drei mal im Jahr seit 60 Jahren.
    Bienen fliegen durch untere Glasfuge ab, nur die Tür darf nie offenstehen. Sauberkeit ist selbstverständlich. Schlepperei fällt fast weg. die Gaze bitte weglassen, weil Bienen sich dran verfangen.
    Viel Spaß, Elk