Beiträge von ELK

    Gleichzeitig ist es zumindest für mich verkaufstechnisch nicht die einfachste Zeit. Ich habe soeben einen meiner besten Kunden verloren. Wegen Corona- Einsparmaßnahmen wird in diesem Hotel unter neuer Geschäftsführung jetzt wieder preiswerter Honig serviert. Gerade jetzt, wo ich heuer volle Fässer vom aller feinstem Honig habe. Auch andere Grossabnehmer verkaufen immer noch schleppend.

    Ich beobachte auch einen ordentlichen Lindeneintrag, sehe aber die Bienen auch in den Kletterpflanzen in den Bäumen. Ist das die Waldrebe, die jetzt hier blüht?

    Ich habe ihm das Fass soeben abgekauft, weil wirklich lecker und somit eine willkommene Sortimentserweiterung für meine Kunden.

    Robinienhonigernte war gut.

    Der Honig hat einen zarten Gelbton, ist transparent und schmeckt nach Robinie.

    Ein Nachbar, der 3km entfernt steht, meint Robinie mit Linde im Fass zu haben, hat aber eine Woche nach mir geschleudert.

    Gruss, Elk

    Irgendwo in meiner näheren Umgebung sind massiv Völker zusammengebrochen.

    Es wird seid Tagen eingetragen, wie bei Volltracht.

    Ich mache mir nun eher Sorgen um ein zuviel an Futter und um was sie noch so nach Hause bringen.

    Gruss, Elk

    Sicherstellen, das keine drohnenbrütige Königin da ist.

    Ansonsten

    Pinkies eigener Vorschlag funktioniert.

    Frage war eben ohne Abfegen.

    Da ich Rases Medhode nicht kenne, bin ich, trotz aller Hochachtung, sehr gespannt, ob jetzt Weiselzellen gezogen werden.


    Schönen Gruss, Elk

    Die Abgefegten fliegen zurück und betteln sich im weiselrichtigen Völklein ein.

    Beiden ist so geholfen.

    Woher hattest du die Bienen und hattest du anfangs eine Königin zugesetzt?

    Falls du weitermachen willst,

    besorge dir einen Ableger, stell den auf den gleichen Platz und fege das drohnenbrütige Volk entfernt ab. Die Brut schmelzt du ein.