Beiträge von hansen77

    Der Wetterbericht verheisst nichts Gutes. Gerade ist es zwar schön am regnen aber dann soll es zwei Wochen trocken und warm werden.

    Du kannst auch die honigfeuchten Honigräume nutzen. Einfach auf die Völker die nicht in die Heide sollen nach einer Stunde wieder abnehmen und den Heidevölkern per Bienenflucht aufsetzen.

    Ich verstärke meine nicht. Man könnte aber die Bienen aus den Honigräumen der Völker nutzen die zuhause bleiben. Bienenflucht auf das Heidevolk Honigraum mit Bienen drauf und einen Tag warten. Sollte halt nur nicht am gleichen Standort sein.


    Gruß

    Micha

    Nettisrb

    Das kann sich noch lohnen, hängt auch vom Wetter ab. Wenn es immer mal wieder regnet honigt die Heide auch über einen längeren Zeitraum. Pauschal kann man das aber nicht sagen. Im letzten Jahr war es eigentlich viel zu trocken die Heide hat trotzdem sehr gut geblüht und in einem Zeitraum von zwei Wochen auch gut gehonigt.


    Gruß

    Micha

    Die Colbitzerheide ist ein Truppenübungsplatz. Die Bundeswehr gibt die Zeiten zum An- und Abwandern vor. Man darf auch nur zu einem bestimmten Termin die Völker kontrollieren.


    Gruß

    Micha

    Ich hab Gestern die Heide nochmal inspiziert. Im nördlichen Teil der Colbitzerheide fängt es an zu Blühen im südlichen Teil hält es sich noch was zurück. Ich schätze ab ende nächster Woche würde sich die Anwanderung lohnen. Leider darf aber erst in drei Wochen angewandert werden.


    Gruß

    Micha

    Hallo Jaki,


    ich habe die letzten Jahre beide Arten parallel gefahren. Ab diesem Jahr führe ich meine Bienen nur noch in Dnm einfach in Sgeberger. Hier ist wahrlich kein Schied von Nöten ich hatte dieses Jahr durchschnittlich 9 Brutwaben + 1 Drohnenrahmen in den Völkern eine Wabe wurde mit Pollen gefüllt.

    Ich habe die ganzen Jahre keinen Unterschied zwischen einfach und anderthalbfach im Bereich Ertrag und Schwarmlust festgestellt.

    Für mich ist Dnm einfach wegen der Heide besser. Während der Heide geht die Brut immer mehr zurück und die Bienen tragen viel Honig in die Bruträume ein, da ein Überwintern auf Heidehonig nicht gut für die Bienen ist müssen die Waben im Brutraum auch gechleudert werden. Hierbei macht sich die einfache Wabe besser.


    Gruß

    Micha

    rakoBeeGee Ich glaube das Problem ist, dass du in Deinem zweiten Post direkt beleidigend wirst und anschließend uns Ahnungslosigkeit attestierst. Als Jungimker würde ich mich in diesem Forum jedoch mit einem gewissen Maß an Demut bewegen. Es gibt hier Imker die schon Jahrzehnte erfolgreich Imkern und ihr Wissen mit uns teilen. Deshalb benimm Dich und Dir wird ein riesiger Wissensschatz zuteil.


    Mit freundlichem Gruß

    Micha

    Georgie mach ich auch hab noch einen Platz ausserhalb der Heide. Von dort sind es 500m bis in die Heide. Dort kommen die Ableger hin die schon im Lindenwald ran mussten.


    Gruß

    Micha

    Ich war heute mit unserem Förster unterwegs. Die Heide sieht wirklich gut aus. Schöne Rispen und die ersten Blütenansätze sind auch zu sehen.

    Erlaubter Anwandertermin hier ist der 15.08. Da könnte die Heide schon in Vollblüte stehen.

    Ich hab morgen einen Termin mit unserem Förster in der Colbitz-Letzlingerheide bin mal gespannt wie die Heide aussieht. Im Vergleich zum letzten Jahr hat es doch einiges mehr an Niederschlag gegeben, dass lässt hoffen.


    Gruß

    Micha