Fragen zum Bilden von Brutablegern

  • Hallo liebe Imkersleut'


    am 10.Mai habe ich einen Brutableger mit ansitzenden Bienen und 8 Brutwaben gebildet.
    Um im 9 Tage alten Brutableger Königinnen zu ziehen muß ich eben genau an diesem 9. Tag (19.Mai) den Zuchtrahmen zusetzen.
    Muß das genau an diesem Tag sein? Oder kann ich auch am 18.5. abends oder am 20.5.morgens mit dem Zusetzen beginnen? Das Problem ist, daß ich einen unaufschiebbaren Termin (Beerdigung) an eben diesem 19. habe.


    Eine weitere Frage in diesem Zusammenhang: Mein Brutableger steht bei einem befreundeten Imker außerhalb des Flugkreises meines Standes. Wie bringe ich am Sichersten die Maden dorthin?


    * Sollte ich den Ableger nehmen, bei mir die Maden einsetzen und
    anschließend wieder zurückfahren?
    * Sollte ich den Zuchtrahmen hier belegen und dort in den Ableger
    einsetzen? (Dann die Frage: Wie mache ich den Transport sicher und
    ohne Wärmeverluste?)
    * Sollte ich die Zuchtstoffwabe mit zum Ableger nehmen und dort den
    Zuchtrahmen bestücken?



    Fragen über Fragen: Habt Ihr gangbare Lösungen für mich parat?
    Herzlichst,
    Jan-David.

  • gaukler schrieb:

    * Sollte ich die Zuchtstoffwabe mit zum Ableger nehmen und dort den Zuchtrahmen bestücken?


    Ja.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder