Trachtmischmasch im Odenwald

  • Hallo Zusammen,


    beim Lesen fällt mir auf das Vielerorts schon die Akazie am Start ist, der ein oder andere schon aus dem Raps kommt usw. Bei uns hat nach der langen Kälteperiode "fast" alles gleichzeitig angefangen zu Blühen.


    Kirsche, knapp gefolgt vom Apfel, und der Birne. Das hat den Löwenzahn wohl mächtig beeindruckt. Der Raps schaute ein paar Tage später in ziemlich verdottertem gelb aus der Wäsche. Wenn jetzt noch die Akazie mit einstimmt... :-? 
     
    Wo ist da mein "Sortenhonig"? :o
    Letztes Jahr war irgendwie alles fein säuberlich getrennt, dieses Jahr gibt es bei mir die Sorte "Gemischt".



    Erstens kommt's immer anders und zweitens als man denkt!


    Sonnige Grüße!
    Arnd

  • Jahrgangshonig! :wink: 
    Hier ist blütentechnisch auch der Bär los....
    Kische vorbei, Apfel in Vollblüte, Löwenzahn, Traubenkirsche, Roßkastanie, Ahorn, Johannisbeeren, die letzten Weidenarten, Raps, nächste Woche Weißdorn(!), und, und, und...
    Aber was ich sehr deutlich merke: letztes Jahr hatte ich beim Löwenzahn 50 Völker am Haus (gibt der Umkreis ohne weiteres her), und morgens frisch erblühter Löwenzahn war abends schon Pusteblume. Und auf allen Pferdewiesen drumrum genauso.
    Dieses Jahr sind nur 10 Völker hier, und der Löwenzahn wird und wird nicht weiß....


    Ich bin auch echt gespannt, was mit den Obstbäumen, die hier als Straßenbäume stehen, wird.
    Letzten Herbst haben sie sich gebogen unter der Früchtelast, wie noch nie zuvor, sagte ein Nachbar. Ich glaube kaum, daß das mit den paar Bienen hier wieder genauso wird.....

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Moin Sabi(e)ne,


    ja das Fehlen der Bienen ist an allen Ecken und Enden spürbar. Und da meine ich nicht nur die Anrufer die Bienen kaufen wollen. Vielleicht bemerkt ja der eine oder ander nun doch die Wichtigkeit dieser Insekten, wenn seine wunderschönen raupenfreien Äpfelbäume keine Frucht bringen oder die Früchte trotz Düngung, Radikalschnitt und anderer Pflegemaßnahmen winzig bleiben. Pfirische wird ja nu wohl garnix dieses Jahr. Das Gesumme unter den Straßenbäumen fehlt schon auffallend.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder