Dadant nach Br. Adam

  • Als Einsteiger fallen mir auf und unten den Brutwaben mehrere Spielnäpfen auf. Sie sind nicht bestiftet. Werden die Näpfchen zerstört? Das Volk sitzt auf 8 Brutwaben und zwei Futterwaben. Gut besetzte Waben. Honigraum ist aufgesetzt, Waben sind ausgebaut und reichlich Nektar eingetragen aber noch nichts verdeckelt. Wie gehe ich sinnvollerweise bei meiner wöchentlichen Durchsicht vor? Ich habe gehört, eine mittlere Brutwabe ziehen reicht. Meine Königin ist aus 2005 und stiftet traumhat gut.
    Für Hilfe und Tipps bedanke ich mich schon vorab!

  • Einen wunderschönen guten Morgen an diesem wunderschönen guten Morgen :D


    Du brauchst Dir noch keine Sorgen zu machen.
    Jedes Volk hat um diese Zei sogenannte Spielnäpfchen.
    Erst wen diese , ich sag mal, leicht weiß überzogen sind, haben Sie mehr im Sinn.
    Und wer hat Dir erzählt das du zu Schwarmkontrolle nur die mittlere Br.-wabe ziehen sollst?
    Schmarrn!
    Meisten sitzen die potentiellen Schwarmzellen auf der zweiten bis vierten Wabe, liebend gerne auch da wo Drohnenbrut vorhanden ist.
    Allso, 1Futterwabe zur Seite 2-4 Brutwabe genau anschauen und wenn da nichts ist , kannst du zwar nicht ganz sicher sein , aber doch zu 95% das Sie brav bleiben, vorrausgesetzt Sie haben genügent Platz .
    Ich begutachte b.z.w. schätze die noch gedeckelten Br.-waben und gib Ihnen dann mehr Platz wie Sie bei dieser Durchsicht brauchen( ich schaue ja nicht alle sieben Tage rein).
    Das wird so gehandhabt bis zum ca. 21.06.
    Dannach wird dem Volk entspechend gehandelt.


    Gruß
    Heike

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Danke für Deine ausführliche Nachricht. Den Tipp" nur mittleren Brutwabe ziehen" hatte ich von einem alten Carnicaimker der laut seiner Aussage früher mit Buckfast und Dadant geimkert hat. Da aber in NRW für Dadant und der starken Backfast keine Trachtverhältnisse herschen imkert er wieder in Segeberger und mit Carnica.
    Ich bin aber von meinem Backfastvolk in der Dadantbeute total überzeugt und werde mein Carnikavolk in Segeberger mit Backfast umweiseln und in eine Dadantbeute setzen.
    Ich stelle kpl. auf Dadant um und werde mit der Backfast imkern. Mein örtlicher Imkerverein hält von meinem Vorhaben nichts, da es für einen Kleinimker zu viele Nachteile gibt.
    Ich werde versuchen, dass Gegenteil zu beweisen.