Nicht nur Wabenschimmel sondern ganze Beute schimmelig

  • Hallo liebe Imkerslüüd,


    gestern habe ich mal auf die Varroa-Windel geschaut, die ich vor 2-3 Wochen in den Unterboden geschoben habe (Wärmeregulierung; Überwinterung auf offenem Gitterboden). Die war bis dorthinaus grün vor Schimmel. Klar, daß ich die ersteinmal draußen gelassen habe. Nun hatte ich schon den ganzen späten Winter über gesehen, daß in meiner Beute Schimmel ist. Was tun? Alle Bienen umlogieren in neue Beute mit neuen MWs? - Es wäre zu schade um die Brut, oder? Oder soll ich zu den Mittelwänden die Brutwaben mit hinzunehmen - Auch auf die Gefahr hin, daß an ihnen so viele Schimmelsporen sind, daß der Schimmel wieder ausbricht?


    Ich imkere in Liebigs Einfachbeuten (Zander), habe aber ein Volk geschenkt bekommen, das auf DNN saß. Statt der Kleckserei, Waben auszuschneiden und mit Gummibändern auf Zanderwaben zu fixieren, habe ich einfach auf beiden Seiten der Beute kleine Brücken angebracht, die die DNNs in Zander-Beuten halten. Abgesehen davon, daß unter den Brücken Leerräume waren, die mit Wildbau versehen waren, ging das bei allen anderen Völkern gut; nur eben nicht bei diesem.


    Herzlichen Dank für Eure Tips.
    Ein ratloser Jan-David.

  • Aufsetzen mit MWs, und sobald sie oben sind, unten den Schimmelkram wegnehmen.


    Wenn du ihnen jetzt die Brut und das Futter wegnimmst, fände ich das viel zu gefährlich.
    Bauen können sie nur bei bestimmten Temperaturen und Flüssigfutter abnehmen genauso.
    Stell dir vor, du setzt sie um und es wird ab übermorgen wieder kalt....
    Wenn sie da schon den ganzen Winter so sitzen, kannst du jetzt auch noch 4 Wochen warten. :wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Moooooment mal,


    Schimmel in der ganzen Beute? Okay, zwar arg seltsam, aber kann ja mal sein.
    Aber die besetzten Waben etwa auch?
    Brüten die Bienen auf Schimmelpilz, oder wie ist das zu verstehen?
    Oder ist das "Volk" so schwach, daß es die Zarge kaum füllt und nur auf ein,zwei Waben daher rennt?
    Wenn dies der Fall ist, solltest Du überlegen, ob eine Sanierung sinnvoll ist.
    Dann die Waben einschmelzen, die Kö abdrücken und das Volk in ein anderes fegen.
    Wenn aber "nur" die Randwaben (von mir aus auch mehrere) sowie die Beuteninnenwände schimmelig sind, stell eine frische Beute auf den Platz der alten, häng dein Völkchen ohne die Schimmelwaben um, und auch gut ist.
    Anstelle der Schimmelwaben kannst Du vorsichtig MW zuhängen.
    Achte nur darauf, daß genügend Futter im Volk ist.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Danke für die schnelle Antwort!
    Ich werd mich jetzt mal auf die Socken machen und dann schön vorsichtig umlogieren.
    Der Tag verspricht wirklich schön zu werden - genießt ihn!


    Jan-David.