Völker Vereinigen ohne Leselust

  • Völker Vereinigen ohne Leselust


    Eine oft beschriebene Methode, zwei Völker zu vereinigen, ist das Aufeinandersetzen mit Zeitungspapier. Wenn die Bienen die Zeitung "durchgelesen" haben, vereinigen sie sich in der Regel problemlos, besonders wenn eins von den beiden Völkern weisellos war. Gefährlich kann es werden, wenn das weisellose Volk bereits ein Drohnenmütterchen hat oder wenn beide Königinnen sich duellieren.


    Vor einigen Wochen hatte ich bei der ersten Durchsicht festgestellt, daß eins meiner alten Wirtschaftsvölker, mäßig stark und mit viel Futter, umgeweiselt hatte. Die Königin war nicht begattet und so ließ ich sie ins Freie (ich zerdrücke ungern), da an Drohnen noch nicht zu denken war. Ich wählte einen weiselrichtigen Ableger am Heimatstand aus, der Verstärkung vertragen konnte, um beide Völker zu vereinigen. Dem Ableger (auf einer Zarge) das Flugloch belassend nahm ich das Wirtschaftsvolk (zwei Räume) und setzte es einfach dem ersteren auf, dazwischen vorsichtshalber ein Absperrgitter und eine Lokalzeitung. Ich wollte die Wabenanordnung noch nicht bewegen, um keine unnötige Unruhe zu erzeugen. Nach drei Tagen öffne ich das Volk von oben, da kommt mir eine Schar Flugbienen entgegen, so als hätten sie seit unserem letzten Termin keine Frischluft gehabt. Uns so war es, die Bienen hatten keine Lust, die Zeitung durchzulesen und zogen es vor, im Dunklen weisellos zu hocken. Da definitv keine andere Königin im Volk war und keine Brut und keine Nachschaffungszellen, nahm ich das Volk diesmal ohne Absperrgitter und ohne Zeitung und setzte es OHNE DEN UNTEREN RAUM des Wirtschaftsvolkes auf den Ableger drauf. Und so hat's funktioniert! Also, beim nächsten Zeitungs-Abo nicht vergessen, die Bienen sollten beidseitig nahe an der Presse sitzen.
    Oder lag's an der Qualität der Zeitung? Nächstes mal nehme ich mehr ZEIT.


    Gruß,


    Eden

  • Ähm, so kenn ich das auch nicht.
    Es ist meistens wesentlich effektiver, das schwächere Volk mit Königin nach oben zu setzen....
    Bienen haben einen Drang nach oben, aber wenn Mama unten ist, warum sollen sie dann hochgehen? Und die Mehrheit, die oben sitzt, fühlt sich durch die wenigen Pheromone nicht animiert, nach unten zu gehen.


    Und, auch im März gibt es Drohnen, die dann sogar auch bei niedrigen Temperaturen ausfliegen. Wenn man nicht alle schneidet. Ich hab in allen überlebenden Völkern bei der ersten Kontrolle "Antons" gehabt. Nicht viele, aber es waren welche da.
    Was für Mutter Natur spricht. Die Evolution baut selten Sackgassen, die so lange überleben, wie die Bienen...

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabiene,


    frühe Drohnen tragen wahrscheinlich das beste Erbgut mit sich, denn sie stammen aus starken Völkern, die den Winter gut überstanden haben. Im März aber brauchen die frisch geschlüpften Halbstarken noch einige Wochen (2?) bis zur Geschlechtsreife, dann hast Du unter Umständen eine Jungfer, die drei - vier Wochen eierlos rumläuft und dann geht die Buckelbrütigkeit los. Dann ist das Volk WESENTLICH schwieriger umzuweiseln, zu vereinigen, etc. Ich stehe hier über 500m NN.


    Habe dem Ableger das Flugloch belassen, denn es kann vorkommen, daß das größere Volk das kleinere abwehrt. Mit Ableger oben drauf packen hatte ich bislang keinen Erfolg, aber vielleicht liegt es an mir, nicht an den Bienen. Jedenfalls wollten sie in Vergangenheit immer nachschaffen, wenn ich das so machte.


    Ein Weiselloses Volk ohne Nachschaffungsmöglichkeit war auch vor 100 Millionen Jahren eine Sackgasse.


    Gruß,


    Eden

  • Hallo Eden,


    hast Du eigentlich die Zeitung vorher durchlöchert,
    so daß der Stockgeruch auch durchgeht?


    Ich habe auch mal gelesen, daß man die Zeitung vorher anfeuchten soll.


    Möglicherweise geht das besser als mit trockenen festen.


    Gruß, Radiolaria

  • Hallo Zusammen,
    "Zeit" ist viel zu dick dafür.
    Macht Euch mal ein "Bild" darüber, das eine dünne Zeitung viel besser funktioniert.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo zusammen,


    Ich habe letztes Frühjahr auch ein Weiselloses Volk entdeckt, bei dem die Königin wohl erst kürzlich gesorben ist, denn es war noch gedeckelte Brut vorhanden.
    Ich habe aus Zeitmangel die Radikalmethode angewand, einfach weiselloses Volk untergeschoben.
    Ist überhapt nichts passiert, hat funktioniert.
    Im Herbst hätte ich das nicht gewagt.


    Ciao
    Andreas