Flügel schneiden

  • Bei meinen 2 Völkern hat eine Königin noch keinen gestutzten Flügel. Den möchte ich nun selber schneiden. Wie gehe ich am besten vor? Es ist eine sehr gute Buckfastkönigin und ich möchte sie nicht beschädigen. Nehme ich ein Zeichenrohr und drücke sie unter das Zeichennetz und versuche durch das Netz einen Flügel zu schneiden oder nehme ich sie besser in die Hand? Habe ein bischen Respekt die Königin mit zwei Fingern zu fassen. Ich habe bereits mit ein paar Bienen geübt. Manchmal klappt es schon ganz gut. Habe aber Angst vor stichen. Stiche einer Königin sollen höllisch schmerzen habe ich gehört. Stirbt die Königin nach einem Stich? Für Tipps wäre ich dankbar! Wie schneidet Ihr die Flügel Eurer Königinnen? Ich habe gehört, dass die Vitalität der Königin leidet. Da ich aber Anfänger bin, möchte ich nicht, dass mein Volk schwärmt. Ich imkere mit diesem Volk erstmalig in einer Dadantbeute.


    Vielen Dank für Eure Hilfe.

  • Hallo!


    Ich schneide meinen Königinnen keine Flügel. Selbst wenn du ihr einen Flügel kürzt, verhindert das nicht, dass die mit einem Schwarm abgeht. Meines Erachtens ist die Gefahr eine Königin zu verlieren sogar größer, wenn ihr der Flügel gestutzt wurde. Die zieht nämlich mit dem Schwarm trotzdem aus. Weil sie aber nicht fliegen kann, fällt sie irgendwo ins Gras und bleibt dort liegen (umgeben von einigen Bienen). Die musst du aber erst einmal finden. Ein Schwarm ist leichter zu entdecken und die alte Königin sicher mittendrinn - Schwarm eingefangen, eingeschlagen und Königin erhalten geblieben.
    Wenn du den Flügel trotzdem unter Zuhilfenahme eines Zeichengerätes schneiden möchtest, kann ich dir das folgende empfehlen:
    Zeichengerät
    Wenn du Angst vor Stichen hast, kannst du auch Latexhandschuhe verwenden. Ich mach das auch öfter (hab' relativ schmale Handgelenke, alle Ärmel sind mir zu weit und die Bienen krabbeln dann dort fröhlich hinein, um ihren Stachel in meinem Unterarm zu versenken; Lederhandschuhe mag ich nicht). Die Bienen haben keine Lust durch das Gummi zu stechen; krabbeln an dir zwar herum, tun dir aber nichts. Vor der Königin musst du dich nicht wirklich fürchten. Meine Erfahrung ist, die haben wenig Lust zu stechen (vielleicht hat ein anderer aber auch schon die gegenteilige Erfahrung gemacht).
    Der Königin schneidest du dann am längeren Flügel ca. 1/3 (?) weg. Aber nur an einer Seite, sonst fliegt die nämlich wieder.


    lg, Stefan