• Heute habe ich zur Sicherheit pro Volk 2 Futterwaben zugehängt.Über Ostern soll`s ja kalt bleiben :-(
    Dabei habe ich auf jeder Wabe ca 20+50 Kotflecken entdeckt.Da es nur 8 Grad hatte habe ich nur 3-4 aussenstehende Waben gezogen.Wie es weiter drinnen aussieht weiss ich nicht.
    Ist das noch "Im Rahmen" oder schon als Nosemabefall zu bewerten ?
    Wie saniere ich die betroffenen Völker am besten ?

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Hallo Lagerfeuer,
    Kotflecken deuten nicht unbedingt auf Nosema hin. Wenn bei Dir aufgrund des langen Winters die Bienen zwischendurch nicht einmal vor die Tür konnten, um den Darm zu leeren, dann kann es sein, dass sie irgendwann den "Mist" nicht mehr halten können, und entgegen ihrer sonstigen Gewohnheit eben doch drinnen abkoten.
    Falls Du diese Feststellung nur bei einzelnen Völkern gemacht hast, kann es auch noch andere Ursachen geben; z.B. eine fehlende Königin. Bei starker Verkotung könnte es auch aufgrund der Kälte die Ruhr (zu deutsch: Scheisserei) sein.
    Auf jeden Fall weiterhin beobachten.
    Trotzdem: Frohe Ostern!