Ameisensäure zum x-ten...

  • Hallo,
    ich habe eine Frage, wenn die Ameisensäure im Magazin verdampft, sinkt diese dann oder steigt sie auf???
    Wenn etwas verdampft müßte es doch aufsteigen da leichter als Luft, oder?
    Kann mir vielleicht einer das genau erklären?
    Die einen legen die Windel unten ein, die anderen Obenauf...


    Danke

  • Ameisensäure ist schwerer als Luft und sinkt nach unten. Deshalb ist Behandlung von oben immer besser. Aber in Hinterbehandlunsbeuten ist es z.T. unmöglich von oben zu behandeln, deshalb legt man die Verdunster unter die Waben. Und behandelt mit 85 %iger AS, damit wenigstens eine "vernünfitge" Konzentration der Säure im Stock erreicht wird.
    Bei meinen Hinterbehandlungsbeuten lege ich die Verdunster einfach in die Aussparung der Deckbrettchen, wo sonst das Absperrgitter zum Honigraum eingelegt wird, also Behandlung von oben ist doch möglich, allerdings nur, wenn der Honigraum schon geschlossen ist.


    Verdampfen heißt nicht aufsteigen. Verdampfen heißt, dass die Flüssigkeit in ein Gas übergeht (Aggregatzustand ändert) und dieses Gas (in diesem Falle Ameisensäure) kann natürlich schwerer als Luft sein. So ist's ja auch z.B. bei Propangas, welches auch nach unten sinkt. Die Änderung des Aggregatzustandes ist temperatur- und druckabhängig.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Aha, ich weiß aber auch von erfahrenen Imkern auch Wanderlehrern die einfach unten die AS-Windel reinschieben. Oben in der Zarge verdampft die AS sicher auch langsamer da die Luftfeuchtigkeit sicher auch höher ist, oder? Wurde so etwas schon einmal "gemessen"???

  • Morgen Lupi,


    AS verdampft oben etwas besser, weils da (Physik !) etwas wärmer ist.
    Die Luftfeuchte ist sekundär in diesem Falle.
    Außerdem geraten die Bienen nicht so sehr in Panik, weil ihnen der Weg nach unten (zur frischen Luft) ja frei ist.
    Anders bei As von unten. da ist die Gefahr der Panik und der Völkerverluste deutlich größer, weil man
    a.) den Bienen jeden Ausweg versperrt. (Das ist wie ein Feuer im Treppenhaus! :))
    b.) Mehr AS oder höhere Konzentrationen verwenden muß, da sie unten nicht so optimal wirken kann.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Außerdem ist "AS-Dampf" schwerer als Luft!

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder