Letale OS-Dosis?

  • Guten Abend,
    Ein eingewintertes Volk erreichte die OS-Träufel-Behandlung Anfang Dez bei hohem Varroa-Befall.
    Ich träufelte von Herzen, also reichlich:
    Nun ist die Kiste leer.
    Frage: Wie ist ein zu Tode behandeltes Volk von einem Varroa-Totalschaden zu unterscheiden?


    Vielen Dank für die Antwort
    Peter

    Vernunft verwirrt Dogmatiker! (Prof. Dr. H. Lesch)
    ----------------------------------
    Start 2004 mit Eifel-Carnika; 5 Völker in Lagerbeuten nach Bremer und Golz; fast Öko-Betriebsweise.

  • Hallo Peter,


    Du hast es ja mitverfolgt - meine haben wohl die letale Dosis bekommen.
    Trotz anderer Meinungen hier im Forum, bin ich immer noch der Überzeugung, daß nicht die Menge der Träufelung meine 3 Völker gekillt hatte, sondern der HMF-Anstieg der im Sommer in der Hitze eines Schuppens gelagerten OS.


    "Geträufelt" - und zwar kräftig - hatte ich schon seit insgesamt 4 Jahren - ohne Probleme.


    Aber ich will die Diskussion darüber nicht wieder anfachen.
    Es ist nur eine Reaktion auf Deine Darstellung.


    Ich bleibe bei OS und werde auch weiter darüber berichten - nächstes Jahr. :wink:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.