Brutbeginn und -ende bei belgischer Dunklen

  • Guten Morgen miteinander,


    ich wollte mal einen kurzen "Statusbericht" für die DB-Imker und -Interessierten geben bezüglich des Brutbeginns und Brutendes bei den belgischen Dunklen Bienen.


    Die Kontrolle am Wochenende hat ergeben, dass die dunklen Völker zeitgleich mit den Carnica-Völkern das Brutgeschäft aufgenommen haben. Die Brutnester haben auch die gleiche Größe, etwa 2-Hände-groß auf 2 - 3 Waben, bei vergleichbar starken Völkern.


    Ein deutlicher Unterschied zeigte sich allerdings im Herbst: bei meinen Dunklen (belgischer Ökotyp - eine Früh- und Sommertracht-Biene) war - wie in den Vorjahren - Ende September Schluss! Der goldene Oktober hat sie brutmäßig nicht interessiert, nur gesammelt haben sie noch. Die Carnicas haben dagegen bis Ende Oktober gebrütet.


    Sonnige Grüße,


    Hedy

  • Hallo Hedy


    Schön mal wieder was von den Dunklen zu hören. Alles gut über den Winter gekommen ? Wie haben sie sich eigentlich letztes Jahr im Hinblick auf die Carnis geschlagen? Ich glaube, die letzte Nachicht diesbezüglich war von während der Frühtracht. Letzte Frage: Wie groß wird eigentlich das Brutnest ?


    lg
    Stefan

  • Hallo Hedy,
    wäre es möglich von dir, oder über dich, einen Ableger mit Dunklen zu bekommen? Oder 1-2 Königinnen um eigene umzuweiseln?
    Die Dunklen interessieren mich schon eine ganze Weile, und ich bin total neugierig! Irgendwie hab ich mich bisher nur nicht getraut mal zu fragen.
    Grüße! Nikk

  • Hallo Stefan


    StefanK schrieb:

    Alles gut über den Winter gekommen ? Wie haben sie sich eigentlich letztes Jahr im Hinblick auf die Carnis geschlagen? Ich glaube, die letzte Nachicht diesbezüglich war von während der Frühtracht. Letzte Frage: Wie groß wird eigentlich das Brutnest ?


    Überwintert haben die Dunklen sehr gut, wir haben ein Volk an die Varroa verloren, die Behandlung war zu spät. Bei den Dunklen muss die Behandlung bis Ende August abgeschlossen sein, im September schlüpfen die Winterbienen!
    Ich habe ein paar Reserveköniginnen in 3stöckigen Kielern überwintert, da sind mit die Dunkleren dadurch aufgefallen, dass die Traube mucksmäuschen still unten in der Ecke hing - ich dachte schon, die wären erfroren. Aber dann wurde es endlich warm ... und ab ging die Post :D


    Auf den festen Ständen waren die Dunklen vom Honig her im oberen Drittel. Sie stellten nie den Spitzenreiter. Das Wetter war während der Sommertracht sehr angenehmt, für uns und die Bienen. In der Frühtracht, besonders im Raps, war schlechtes (nasskaltes) Wetter, da waren die Dunklen im Vorteil.


    Brutnestgröße - ehm, kann ich genau nicht sagen, kleiner :oops: . Die dunklen Völker waren vom Gefühl her kleiner als die Carnis = weniger Bienen. Dieses Jahr kann ich wieder 'buchführen', dann werde ich nochmal berichten.


    Sonnige Grüße,
    Hedy

  • Hallo Hedy


    Die Brutnestgröße finde ich vor allen deswegen interessant, weil eine einräumige Brutnestführung, wenn möglich, eine bequeme Sache wäre. Dass die Völker nicht so stark wie die Carnis werden, ist ja keine Schande, wenn das andere stimmt. Hattest du auch den Eindruck, dass die Dunklen relativ zur Volksstärke mehr Flugbienen haben ? (´hab ich auf einer holländischen Seite gelesen)


    lg
    Stefan

  • Hallo,


    die dunkle Königin von Hedy hat aus dem Kunstschwarm im Spätsommer ein schönes dunkles Volk aufgebaut, anfangs gab es zwar paar Weiselzellen, dann war aber schnell Ruhe.
    Ich habe heute das dunkle Volk durch geschaut, Brut auf 4 Waben gedeckelt, die 5 Wabe mit Stiften.
    Die Waben sind fast bis zum unteren Rand mit Brut, kein kleines Brutnest.
    Was mir besonders aufgefallen ist die dunklen sammeln nur Pollen von Haselnuss, nur gelber Pollen.
    Die wenigen Carnica die das Volk noch hat, vom Herbst und durch Verflug, sammeln Krokus, völlig anderen Pollen.
    Krokus mögen die dunklen scheinbar nicht.
    Bin sehr überrascht von den dunklen, die lassen sich von dem Wetter gar nicht beeindrucken und sammeln fleißig Pollen. :D
    Mal schauen wie der Honigertrag ist. :D

  • Hallo Hedy+Michael


    Das hört sich ja wirklich gut an. @Hedy: Ich wollte es auch nicht als exakte Zahl. Man bekommt doch einen Eindruck, wie stark ein Volk fliegt und wieviel Bienen insgesamt drin sind.


    lg Stefan

  • Michael2 schrieb:

    Hallo Patrick,


    das dunkle Volk hat 14 kg Frühtracht ohne Raps gebracht.


    Und mit Raps ?


    8)

    Bis die Tage, ich komm wieder, keine Frage !

  • Hallo Bernie,


    habe dir schon 20 mal gesagt das ich hier keinen Raps habe, und wenn dann honigt er hier eh nicht.


    Zufrieden ?


    Die Carnica haben im Schnitt 22 kg bebracht, es wars kein Volk dabei unter 22 kg.