Bienenbaum u. a.

  • Ich habe Kikis Samen vor ca 3 Wochen gemischt mit feuchter Blumenerde in einer Sähschale mit Plastikdeckel auf die Fensterbank eines kühlen Zimmers gestellt. Keine sonstige Vorbehandlung mittels Kälte oder Einweichen o.ä.


    2 Sprosse sind nun da, der Deckel leicht gelüftet.

    Jetzt gilt es, sie kühl zu halten, damit sie nicht zu schnell schießen.


    Gruß, Jörg

    Eine Fischsuppe aus einem Aquarium zu machen, ist leichter als ein Aquarium aus einer Fischsuppe.

  • Och, wenn du mal welche von den ungehätschelten übrig hast, die so aufgegangen sind, würde ich mich als Abnehmer zur Verfügung stellen;-)))

    Ich werde noch mal ein paar aussähen, hab ja noch Samen vom IFT (kalte Fensterbank, Pflanzschale Terrasse).

    Alternativ hab ich dieses Jahr mir einen Sieben Söhne des Himmels gegönnt, blüht im ersten Jahr und macht vielleicht genauso Freude;-))

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Na hoffentlich werden die nächsten Nächte nicht zu frostig, dann ist der Erste Austrieb bei den BB erfroren. Habe schon gedacht eine Feuerschale aufzustellen, wie die das im Weinberg machen. Hoffe nur das es nicht zu kalt wird.

    Und? Wie kalt war es bei Euch? Hier war die letzte Nacht die kälteste mit - 0.5°, ich hoffe, meiner hat das überstanden. Jetzt gehts bergauf 😊

    Schnurrdiburr--da geht er hin.....

  • Hallo zusammen,

    extrem, wie sehr Samen auf Kälte reagieren ...

    Nach meinem letzten Post nahm ich eine Hand voll Samen, ab in ein Glas mit Wasser und in den Kühlschrank. Drei Tage später diese in eine Anzuchtschale, gut angefeuchtet, Frischhaltefolie drüber und hinaus ins Tomatenhaus wo tagsüber 25-30 Grad sind und in der Nacht ein Frostwächter auf minimal 5 Grad sinken lässt.

    Heute packte mich die Neugier und siehe da ... sie „spitzeln“ schon reichlich aus dem Saatgut. Die selbe Serie Samen daneben nach wie vor tote Hose!


    Danke vielmals Leute!!

    Lg

    Gerd