Bienenbaum u. a.

  • bienenbock : Wie alt ist dein Bienenbaum?

    Ich hatte gehofft, das mein Bienenbaum nach 3-4 Jahren mal blühen müßte/sollte.

    Jetzt hab ich den schon 4 oder 5 Jahre, er ist 2m hoch und fast ebenso breit und nicht eine Blüte.

    Da zweifelt man irgendwann, ob das wirklich eine Euodia ist, die man da eingepflanzt hat;-/

    Vielleicht muss meine Frau wieder mit der Pflanze schimpfen und drohen, ihn zu entfernen, damit er blüht. (Das hat an anderer Stelle auch schon funktioniert;-)))

    Grüße aus HH Andreas


    Man kann sich den ganzen Tag aufregen :evil: ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu :cool:

  • Ich konnte bei dem 2. BB auch eine Blühte entdecken, ich hoffe das sich da noch einige bilden.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Moin Hardy!
    Also zum Bienenbaum und der asiatischen Linde kann ich dir leider nix sagen, aber der/das Efeu bildet tatsächlich im höheren Alter Triebe die keine Haftwurzeln mehr bilden, etwas anders geformte Blätter tragen und halt auch blühen. Wenn man diese Triebe als Ableger verwendet (einfach in gute feuchte Erde stecken oder in Wasser stellen) werden aus ihnen tatsächlich kleine Sträucher, die auch ziemlich viel blühen. ob sie schon direkt im ersten Jahr blühen weiss ich nicht, aber ich denke vlt schon im 2. Jahr legen die los, und nicht zu knapp.
    Ein kleiner Tipp noch zur Vermerung: wenn du die Blätter der Ableger vor dem Stecken verkleinerst (einfach 2/3 der Blattfläche aussen abschneiden) ist die Verdunstungsfläche der Pflanze geringer und die Wahrscheinlichkeit des Anwachsens höher (tuts auch bei sonst vielen Pflanzen).


    Einen schönen warmen Sonntag wünscht
    Patrick

    Habe an meiner Hauswand seit ca. 20 Jahren einen buntblättrigen Efeu, der inzwischen große Flächen erobert (ca.25 qm) und die Altersform ausgebildet hat. Ich kann nur sagen: Es summt und brummt gewaltig! Hier sind es allerdings meist Wildbienen. Nach meiner Wahrnehmung ist die Tracht auch sehr regelmäßig und es wird von Jahr zu Jahr mehr. Auch den Tipp mit der Vermehrung kann ich nur bestätigen. Aber nur vermehrte Altersform (!) bringt auch schnell die gewünschten Blüten - und Beeren für die Vögel.