Honigmet verschimmelt

  • Hallo Metmeister Nds,
    dein Problem ist ganz einfach: Dein Zuckeranteil ist viel zu hoch. Die ganzen angelesenen Ratschläge hier nützen dir nichts. Mache einen Test. Schöpfe den Schimmel ab, Probiere einfach mal die Soße zu verdünnen. So dass, auf 5kg Honig bei 20l kommst. Erhitze zur Abtötung von Schimmel und falschen Hefen auf 80°. Lasse die Soße wieder auf unter 30° abkühlen und gebe wieder den Starter dazu. Nachsüßen kannst du später. Den Quatsch mit den wertvollen Stoffen im Honig kannst du vergessen, die fressen eh die Hefen.

    Tröste dich, ich hatte auch schon 60 l Mauspisse.

    Gruß
    Remstalimker

  • `tschuldigung Webimker,


    habe ständig Ärger mit meinem WEB-Zugriff und erst jetzt Deine Frage gesehen... :oops:


    Ich kann Dir 2 Bücher empfehlen:


    Wein und Recht von A-Z (Beck/DTV, ISBN 3-423-05637-1) damals 19.90 DM


    Fruchtweine - Produktion in Haushalt und Gewerbe
    (Ulmer, ISBN 3-8001-5544-3) Preis ?? Taschenbuch

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Nds,
    ich möchte dir noch den Hintergrund für dein Problem aufzeigen.

    Auf Grund des hohen Zuckeranteiles hat deine Reinzuchthefe den Start nicht geschafft. Es bildete sich über dem Ansatz kein CO². Dies begünstigte den Wuchs von Schimmelpilzen. Nach einiger Zeit hätten sogenannte Kreuzhefen die Regie übernommen und das hätte einen üblen Met gegeben. Meist wird der Met nachgezuckert (nachgehonigt). Im Honigweinkeller wird dies beschrieben. Man kann auch mit 110 Grad Öchsle starten, dann bricht die Gärung auch ab und es bleibt genügend Restzucker. Nach der Gärung, wenn der Met nicht stabilisiert wird, ist die Gefahr der Schimmelbildung wieder vorhanden. durch die Restsüße ist ja noch genügend Schimmelfutter vorhanden.

    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • hallo...


    Zu deinem rezept zur met herstellung...

    1. Geht dein rezept auch mit kirschsaf

    2. Wo bekomm ich das Hefenährsalz in tabletten form her.. ich finde immer nur pulver.


    Liebe grüse Christine

  • hartmut

    wenn es das ist, was ich vermute, warum lässt du künftigen Neumitgliedern nicht einfach erst mal ein paar Test-Postings schreiben? Du benotest dann und für die Zulassung führst du eine Art Numerus Clausus (NC) ein... ;)


    NC-Fächer sind an Unis übrigens auch immer besonders beliebt... :)

  • Hallo...


    Neulinge sind wohl nicht gerne gesehen.

    Ja ich hatte ein zwei Rechtschreibfehler... aber ich glaub jeder Mensch macht beim ersten mal einen Fehler.


    Ich dachte nur das ich hier vielleicht eine Antwort auf meine Frage bekomme.. da ich mich dafür interresiere.


    Liebe Grüße Christine

  • Hallo Christine,


    Met bzw Honigwein darf keinen Fruchtsaft enthalten. Musst du dann anders nennen…

    Und hier noch der Link mit dem ich in die Metwelt gestartet bin.


    BernhardHeuvel


    Gruß David

    "Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel."

  • Werbung
  • Christine, es geht nicht um Rechtschreibfehler, es geht um Respektlosigkeit.

    Dem Forumsbetreiber gegenüber, und noch mehr den Kollegen gegenüber, von denen Du Antworten erwartest. Ausserdem, User, die zu faul sind, ihr Profil auszufüllen, bekommen von einigen Kollegen überhaupt keine Antwort.

    Wie Du damit umgehst, ist Deine Sache, aber uns zu unterstellen, dass hier Neulinge nicht willkommen sind, ist mit dem letzten Wort im ersten Satz abgetan.


    Gruss

    Ulrich

  • Hallo Christine,

    wenn Du "Hefenährsalz Tabletten" bei den Suchmaschinen eingibst, bekommst Du sofort entsprechende Verlinkungen. Du kannst nahezu alles an Säften bei der Herstellung alkoholischer Getränke mit Honig verwenden, verkaufen geht dann aber nicht mehr! Apfelsaft, Holunderblüten, Kirsche, mancher sogar Bananen... ganz wie Du magst.

    Bezüglich der Schreiberei: Du stellst 2 Fragen und hast dort -je nach Auslegung- 8-10 Fehler eingebaut... das ist erstaunlich viel. Eine gewisse Qualität sollte ein Beitrag schon haben, sonst hat man gar keine Lust, ihn zu lesen.

    Du hättest ja beginnen können mit "Hey, ich bin Christine und habe mal ein paar Fragen und entschuldigt die Fehler, ich sitze im Zug und muß im Stehen schreiebn"... zack. Alle Antworten wären entspannt und einige mit Smiley...

    LG Rudi

  • Hallo Christian,

    im Gegesatz zu den überwiegenden Meinung meiner Vorschreiber gehe ich nach deiner Beschreibung davon aus das es sich bei deinem Weinfehler nicht um Schimmel handelt sondern um Kammhefen(Googel mal nach "Kammhefe auf wein" da sind auch Bilder zu finden) hier wäre Abhilfe möglich:

    -vorsichtig abschöpfen

    -schwefeln

    -neustart mit vorbereitetem Gärstarter

    VG

    Martin