Viele tote Bienen

  • Hallo,
    ich war heute mal wieder bei meinen Bienen und hab mich erstmal erschrocken.Vor zwei von drei Völkern lagen ziehmlich viele tote Bienen .
    Die meisten Bienen waren aber nicht mehr ganz, sondern in viele kleine stücke zerteilt.Ich glaube, dass die meisten Bienen dort schon länger liegen, da sie schon ganz schwarz sind,aber da bin ich mir als Anfänger nicht so sicher.
    Da ich erst letztes Jahr mit dem Imkern angefangen habe, bin ich mir jetzt nicht sicher ob dort noch alles in Ordnung ist. Waren dort vielleicht doch Mäuse(trotz Gittern)? Warum sieht das nicht bei allen drei Völkern so aus? Vor dem dritten Volk liegen nämlich nur sehr wenig Bienen.


    Danke schonmal für eure Antworten.

  • Hallo Jonny,


    ich vermute, dass es sich bei den toten Bienen vor dem Stock um den normalen Totenfall im Winter handelt. Die Bienen schaffen es nicht mehr zum sterben aus dem Stock und fallen auf den Boden (in der Beute). Jetzt bei den ersten warmen Tagen bei denen Reinigungsflüge möglich sind, fangen einige Völker damit an zumindest die Bienen die vor dem Flugloch (von innen) liegen nach draußen zu schaffen.

    Gruß Thomas (Hatte mal vier Jahre lang Bienen. Dann aufgrund einer Bienengiftallergie aufgehört.)

  • war heute auch bei meinen völkern, sie sind schon recht gut geflogen. war schön sonnig und ich schätze ~9 °C. jedenfalls lagen vor den fluglöchern eine menge tote bienen. würde mir deshalb also keinen kopp machen ;)

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • Hallo Jonny,


    in einem anderen Thread zum Thema Reinigungsflug hat gerade jemand geschrieben, dass er 1 bis zwei Honiggläser voll Bienen auf dem Bodenbrett entfernt hat. Ich vermute das es vor dem Flugloch bei Dir noch deutlich weniger Bienen sind.

    Gruß Thomas (Hatte mal vier Jahre lang Bienen. Dann aufgrund einer Bienengiftallergie aufgehört.)