Honig als Winterfutter im Vergleich zu Zucker

  • Moin zusammen,


    hab gerade den Artikel hier gefunden:


    Nahrungswahl der Honigbiene bei verschiedenen Zuckern und Wirkung der Zucker auf die Lebensdauer
    Sabry H. Ibrahim1, 2


    (1) Plant Protection Research Institute, Agricultural Research Center, Ministry of Agriculture, Egypt
    (2) Present address: Pesticide Chemical Analysis Div, Soil and Water Res. Institute, Ministry of Agriculture, 8, Cairo University Street, El-Giza, Egypt



    Zusammenfassung Unter 7 verschiedenartigen Zuckerlösungen gleicher Konzentration wählten die Arbeiterinnen der Honigbiene an 1. Stelle den Honig. An vorletzter und letzter Stelle rangierten Melasse und Handelszucker (Glukose).
    Arbeiterinnen, die mit Honig gefüttert wurden, hatten die längste Lebensdauer (13,7 Tage). Die kürzeste Lebensdauer wurde wiederum bei Handelszucker festgestellt.



    Ciao Björn

    >> Jungimker, Tor zum Thür. Wald, etwas Raps, sonst alles mögliche, Belegstelle Gehlberg, Carnica, Zander modifiziert, Brutraum ZaDant, Magazin kompatibel, Selbstbau, Futterzargen, AS-Liebigdispenser und Nassenheider, Oxalsäure und Milchsäure, keine DIB-Gläser <<


    "ex oriente lux"