• Hallo Forum.
    Weihnachtszeit ist Kerzengiesszeit. Damit befasse ich mich auch gerade.
    Ich schmelze das Wachs immer im Wasserbad auf und das dauert und dauert,....
    Und während es so dauert kommen einem gute und schlechte Ideen :D 
    Deshalb mal hier die Frage: hat schon mal jemand versucht Wachs in der Microwelle zu schmelzen ?

    In diesem Sinne. Pedro.
    (aus dem sonnigen Spanien)

  • Ich denke, dass das elektromagnetische Feld der Mikrowelle Wassermoleküle und Metalle anregt? Vielleicht das Wachs in ein Wasserbad stellen? Vermutlich landet nach einer gewissen Zeit das Wachs unkontrolliert auf der Gehäusedecke? :) 
    Gruß
    Simon

  • :lol: Simon,
    man merkt, du bist keine Hausfrau ;-)
    Stellst du etwas in einem Wasserbad in die Mikro, kriegst du da ein Dampfbad drin, bevor der erste Krümel des Wachses geschmolzen ist.
    Wenn, dann das Wachs im Pöttchen rein und auf kleinster Stufe.....
    Aber es tut der Struktur des Wachses irgendwie nicht gut.
    Bei Kakao- oder Sheabutter geht das mit der Mikro auch kaum, weil manche Stellen einfach zu heiß werden. Kühlen die wieder ab, gibt es nur schmierige Pampe statt festen Fettes.
    Egal, wie vorsichtig man damit ist, denn da reicht die punktuelle Erwärmung auf über 100°C schon aus, die Struktur zu zerstören, und das ist in der Mikro einfach nicht zu vermeiden.


    Heintzelmann, wie wäre es mit einem Simmertopf?
    Auch bain marie genannt.
    Das geht zwar nicht schneller, aber komfortabler, weil du nicht die ganze Zeit drauf aufpassen mußt.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabine,
    tatsächlich muss ich mich weder als Hausfrau noch als Hausmann beweisen. Nur bleibt die Frage was eine gute Hausfrau ausmacht? Ich kann zur Mikro nur Vermutungen anstellen, da ich keine solche Strahlenschleuder habe.
    Gerade deshalb wäre ich sicher ein guter Koch.:P


    Gruß
    Simon

  • Hi,


    ich schmelze mein Wachs zu Kerzengiessen im Simmertopf. Geht sehr gut und die Teile gibts öfters bei ebay für einen Appel und ein Ei.

  • Hallo Forum.
    Ich entnehme den Beiträgen, dass noch niemand Erfolg mit der Microwelle hatte. Ich werde also nicht rumexperimentieren um etll. Ärger mit meiner Ollen zu vermeiden (nichts Falsches denken, ist der von mir in Liebe genutze Kosename :D:D ).
    Simmertopf. Wie Sabi(e)ne schon sagt, ich wohne in Spanien. Nächste Jahr steht aber wieder eine D.landtour an. Da werde ich dann zuschlagen. Bis dahin also weiter Wasserbad hurrah.

    In diesem Sinne. Pedro.
    (aus dem sonnigen Spanien)