Ist doch eigentlich nee Frechheit

  • Hallo
    Imkere nun schon einige Jahre mit Segeberger Beute(im großen und ganzen zufrieden damit) aber seit diesem Jahr haben die Mäuse anscheinend gelernt wie das Ding zuknacken ist.Das Fluglochgitter ist ja aus Metall und somit bissfest aber warum ist unten der Gitterboden aus son Kunststoffgitter ?? Völlig unverständlich eigentlich überhaupt nicht nicht zu verstehen.Man bezahlt ja gutes Geld dafür und dann so ein Schwachpunkt.Oder bietet jemand die Beute mit richtigem Gitter an????
    Nun ist Selbsthilfe angesagt und kostet eben wieder ein anständiges Gitter darein zu basteln.Die Beute wird doch nun schon etliche Jahre verkauft und langsam sollte doch der Hersteller mal aufwachen und den Schwachpunkt beseitigen.Ich kanns eigentlich nicht verstehen.
    Vielleicht weiß jemand nee gute Quelle wo man ein Gitter her bekommt??
    im Voraus besten Dank bei Antwort


    naja auf jeden Fall mal
    imkerliche Grüße

  • Ich hab in meinen Beuten Alu-Fliegengitter unten drin, kostet bei Dabbadahjayippieyippiejehh pro Rolle 19€, 3 m x 1,20= 24 Bodengitter. Würd ich bei Segebergern einfach mit Heißkleber einbauen....

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Äh, es soll Leuten geben, die Ihre Völkers mit Armeisensäure behandlen oder Waben mit Essigsäure, da werden normale Drahtgitters von angegriffen, äh, kann man ja mal drüber nachdenken! Es soll auch Imkers geben, die immer nur billig wollen, son verzinkes Gitter kost halt ein paar Euronen mehr als son Plastik, verstehste ?



    Grüsse 8)

    Bis die Tage, ich komm wieder, keine Frage !

  • Mit Bodengittern würde ich keine Kompromisse eingehen, im Nachhinein tauschen ist jämmerlich aufwändig.
    Ich würde nur noch Edelstahl oder ein ausgesprochen robustes Kunststoffgitter verwenden.
    Das verzinkte Gitter fängt nach 5 Jahren an den Ecken an durchzugammeln, bei 10 Böden habe ich mal diesen Fehler gemacht.
    Mit den gewobenen Nylon Gittern habe ich gute Erfahrungen, witterungsfest, verspröden nicht bei UV-Licht und absolut mäusebissfest. Hitzebeständig beim Ausflammen ist Edelstahl. Alu kann halten, da die Oberfläche durch die Säure passiviert und nicht sofort durchkorrodiert. Wie lange das mit Alu gutgeht, keine Ahnung.


    Gruß
    Simon

  • Hallo Berni911
    Na Berni haste schon ma was von Edelstahl gehört??? daran hab ich eigentlich gedacht sowas ein zu basteln :roll: Aber trotzdem mal danke für's melden
    imkerliche Grüße

  • Hallo sabi(e)ne
    Danke für's melden :P geht denn das mit FliegengitterKommt mir zuenge vor??? wie is da der Abstand??? bei unserem Fliegengitter ist der Maschenabstand ziehmlich enge es sollte schon auch was unten rausfallen,damit der Schieber auch seinen Zweck erfüllen kann, nicht das die Varroen auf dem Gitter spazieren laufen???oder lieg ich da falsch mit meinen Gedanken???
    naja auf jeden Fall mal
    imkerliche Grüße