Bienen verstellen / OS-Behandlung

  • Hi !
    Ich denke mal das es für dieses Jahr die letzte Frage sein dürfte :


    Ich möchte meine Beuten um ca 200 Meter verstellen und danach eine Behandlung mit Bienenwohl machen.Schätzungsweise dürften wir hier die nächsten Tage zwischen 0 und 5 Grad haben.
    Soll ich das Verstellen und Behandeln direkt nacheinander machen (die OS könnte sich durch die aufgeregten Bienen ev. besser verteilen) oder soll ich etwas warten bis sich die Madels beruhigt haben und die Behandlung erst am nächsten Tag machen ?

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Moin , Moin aus Hamburg,


    Kontrolle ob brutfrei , versetzen ---- einen Tag/oder mehr warten und wenn Dein Volk brutfrei war .... behandeln.


    (so würde ich das machen )


    Viele Grüße aus dem dunklen Norden


    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo,
    die Wirkung der Bienenwohldusche im brutfreien Zustand liegt bei etwa 95 und mehr Prozent. Was möchtest du da durch aufgeregte Bienen erreichen?
    Im Gegenteil: Gut funktioniert der Wirkstoffaustausch in der engen Wintertraube. Ich habe im Winter noch nie Völker transportiert, momentan wäre das zu frostig. Einige Völker stehen bei mir im Schnee!
    Gruß
    Simon