Wenig Bienen mindestens 6 Gassen lehr

  • Hallo,


    habe heute mal bei meinen Bienen oben rein geschaut und festgestellt das von 8 Völker 5 Völker mindestens 6 Gassen keine Bienen haben.
    Habe sie auf 2 zargen Segeberger.
    Habe keine Milben.
    Vor einen Monat waren sie voll!!!
    was kann da passiert sein?????????

  • honigmayerhofer schrieb:

    Hörst du sie summen, wenn du klopftst. Wenn ja, bei zweizargiger Überwinterung - Don´t panic, alles normal gio!


    Summer weiß ich nicht aber ich kann sie schon sehen,sie besetzten ca. 4 Gassen ist das nicht zu wenig? 2 andere (bienen sind aber oben) sind einigermaßen gut befüllt.

  • Hallo gio,


    wenn es kalt wird ziehen sich die Bienen eng zusammen dann kann man die Stärke schlecht abschätzen, bei zwei Zargen wird es schwierig, meist sitzen die Bienen in zwei Räumen verteilt.
    Wenn die Völker zu schwach sind kannst du jetzt nicht viel machen, dafür ist es zu kalt, jede mögliche Störung ist für die Bienen gift und bringt meist das Gegenteil.
    Du kannst nur abwarten, ich kontrolliere nur einmal im Monat.

  • Moin gio,


    früher hab' ich regelmäßig mit der Taschenlampe von oben in die Gassen geleuchtet, um meine Bienen zu finden. Doch das ist Unsinn. Manchmal hat man Völker, da denkt man um Weihnachten rum, man hätte EWK's eingewintert, weil kaum Bienen zu sehen sind. (Na vielleicht Bißchen übertrieben :wink: , vielleicht Handballgroße Kugel irgendwo ganz unten) Anfang Mai sind dann solchen Völker genauso stark wie die andern, oft stärker.


    Es gibt keinen Grund sich Sorgen zu machen :roll: und wenn doch, man kann nun eh nichts mehr tun. :cry:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Finger weg von den Beuten! Jede unnötige Störung ist eine zuviel! Wenn es in den Fingern juckt, einfach was anderes machen - Wachs gießen, Rähmchen bauen oder stricken.


    Viele Grüße,
    Effendi

  • Hallo an alle,


    die meisten Bienen sitzen unten unterste Zarge, entweder rechts oder links.
    ich wundere mich nur weil vor einen ca. Monat die kisten prope voll waren.
    Und der Winter kommt ja noch.

  • Hallo Gio!


    Hast du relativ wenige Bienen eingewintert, ich meine, schwache Völker nicht eingeengt, bzw. vereinigt? Das könnte erklären, warum die Beuten nach dem Abgang der Altbienen so leer aussehen.


    Bei einer einzargigen Überwinterung sieht man natürlich die Bienen viel besser in den Wabengassen und kann abschätzen, wie groß das Volk ist. Meine schwachen Völker besetzten voriges Jahr im September noch locker ca. 6 Wabengassen; jetzt sind sie auf nur noch 3-4 zusammengeschrumpft.


    Bei zweizargiger Überwinterung hängt der ehemals große Ballen Bienen, der die ganze Beute ausgefüllt hat in einer oval-länglichen Form zwischen den zwei Zargen. Davon sieht man dann von oben nur ca. 3-4 Wabengassen mit Bienen gefüllt.


    Soweit ist dein Volk in Ordnung, und sollte bis Mitte / Ende Februar nicht mehr gestört werden.

    Viele liebe Grüße aus dem Saarland!
    Kai Kopmeier
    __________________________


    Das Staunen ist eine
    Sehnsucht nach Wissen!

  • Hallo gio,


    ich lege im Winter immer eine Windel ein.
    Wenn es jetzt nun endlich kalt wird, zehren die Bienen vom Winterfutter.
    Die abgeschroteten Zelldeckel fallen auf die Windel und geben Aufschluß auf die Volksstärke.Auch der natürliche Totenfall der Var.-Milben gibt
    wertvolle Hinweise darüber, ob der Bienenvater seinen Pflichten
    nachgekommen ist.

  • Hallo Gio,
    wenn Du Angst um die Überwinterungsstärke hast würde ich mal bei dem Volk,welches Du als Schwächstes empfindest eine kurze Nachschau in Form einer Kippkontrolle vornehmen.
    Das Kippen der Beute schadet auch bei Minustemperaturen
    dem Volk nicht.



    Gruß
    Rainer

  • Also nicht böse sein. Aber wozu soll jetzt eine Kippkontrolle gut sein?!?!?!
    Ist das Volk stark genug und passt auch sonst alles, wird es den Winter überleben. Wenn es nicht passt, kann er auch nichts tun.
    Also lasst jetzt doch bitte die Bienen in Ruhe. Bei gegebener Zeit eine Restentmilbung und dann den Deckel bis zum Frühjahr nicht mehr heben. Das ist das Beste, was du im Winter für deine Bienen tun kannst.


    lg, Stefan